Qualcomm MSM8228: Preiswerter Quadcore für die Mittelklasse

Geschrieben von

Qualcomm MSM8228 Quadcore SoC für die Mittelklasse

Qualcomm ist derzeit der größte Lieferant für mobile Prozessoren, welche Millionen von Smartphones und immer öfters auch Tablets antreiben. Und damit das auch weiterhin so bleibt, legen die Kalifornier mit dem MSM8228 einen neuen und recht preiswerten Quadcore-SoC für die Mittelklasse auf.

Fragt man die Analysten-Branche, dann ist der Markt für Oberklasse-Smartphones ziemlich gut gesätigt. Erste Anzeichen dafür sind unter anderem die niedriger ausfallenden Verkäufe des Galaxy S4, als Samsung geplant hatte. Bis Ende des Jahres wollten die Südkoreaner 80 Millionen Galaxy S4 absetzen, bisher ist gerade mal die Hälfte geschafft. Im Gegensatz dazu wird dem Mittelklasse-Segment ein starkes Wachstum prophezeit, denn die meisten Anwender werden eher zu preiswerteren Smartphones  greifen. Und genau dort will Qualcomm sich der immer stärker werdenden Konkurrenz von MediaTek besser positionieren, deren größtes Argument der Preis ist.

 

Qualcomm gegen MediaTek

Und genau dort soll der neu vorgestellte MSM8228 Quadcore SoC die Konkurrenz treffen: Beim Preis. Auch wenn der neue Qualcomm Quadcore-SoC preiswerter ausfällt, braucht er sich technisch nicht zu sehr verstecken. Die vier Kerne des MSM8228 takten mit bis zu 1,4 GHz und werden dabei von einer bis zu 450 MHz schnellen Adreno 305 GPU unterstützt. Außerdem ermöglicht der Quadcore Prozessor Auflösungen bis zu 1.920 x 1.080 Pixel und Kameras mit bis zu 13 Megapixel. Das der immer weiter wachsende Markt für LTE untestützt wird sowie DualSIM, versteht sich fast von selbst. Schließlich gibt es bereits etliche Mittelklasse-Smartphones mit dem mobilen Datenturbo, unter anderem von LG, HTC und Samsung. Weiterhin unterstützt der in 28nm gefertigte Qualcomm-SoC die Qualcomm Batterie-Management-Tools, was eine um bis zu 30% bessere Energie-Effizienz zu vergleichbaren Cortex A7 Prozessoren ermöglichen soll.

In nackten Benchmark-Zahlen ausgedrückt erreicht das Qualcomm-Kraftpaket respektable 18.256 Punkte im bekannten AnTuTu-Benchmark, was leicht oberhalb des Galaxy S3 liegt. Ob es sich bei dem Testlauf um die AnTuTu X Version handelt geht leider nicht hervor. Wann die ersten Geräte mit dem neuen Quadcore SoC aus dem Hause Qualcomm verfügbar sein werden ist unbekannt. Aber eines ist sicher: Mittelklasse-Smartphones werden immer leistungsfähiger und das dürfte im Sinne der Käufer sein. Schließlich braucht nicht jeder die pure Kraft und Feature-Vielfalt eines 600-Euro-Smartphones.

Qualcomm MSM8228 Quadcore AnTuTu

[Quelle: MyDrivers | via GizChina]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,433 Sekunden