Real Racing 3 bekommt Nürburgring und den Renault DeZir

Geschrieben von

Real Racing 3 mit Nürburgring und Renault

Das man auch ohne exzessive In-App-Käufe mit einem Freemium-Spiel Spaß haben kann, zeigt EA Mobile mit Real Racing 3 immer wieder aufs Neue. Auch das neuste Update widmet sich wieder einem Thema bzw. einem Hersteller im Speziellen, nur das es dieses Mal auch etwas richtig Tolles zu gewinnen gibt: Eine Reise zu den 24 Stunden von Le Mans.

Die meisten Spieler reagieren zumeist etwas gereizt, wenn die Themen Freemium und/oder EA Mobile angesprochen werden. Zu groß sind die Enttäuschungen und Gängelungen durch Smartphone-Umsetzungen wie Dungeon Keeper (zum Beitrag) oder SimCity Build It für Fans der Originale gewesen, aber mit Real Racing 3 gibt es auch das genaue Gegenteil bei EA Mobile. Die australischen Entwickler der Firemonkeys Studios haben mit diesem Spiel eine echte Perle geschaffen.

Real Racing 3
Entwickler: ELECTRONIC ARTS
Preis: Kostenlos+

Über die Nordschleife in Real Racing 3

Eine Perle, die regelmäßig richtig tolle Updates spendiert bekommt, womit neue Fahrzeuge, Herausforderungen und manchmal auch neue Strecken Einzug halten. So wie das jüngste Update für Real Racing 3, welches neben einem neuen Renault Clio Cup auch die legendäre Rennstrecke des Nürburgring inklusive der „Grünen Hölle“ enthält, wo man sein fahrerisches Können mal so richtig ausprobieren kann. Ebenfalls neu ist ein Team-Modus bei der Jagd auf den ersten Platz. Management, Rennen und die Kommunikation mit den Team-Mitgliedern steht hier im Vordergrund.

Abgesehen von diesen für sich alleine genommenen tollen Neuerungen, bietet das Real Racing 3 Update auch neue Fahrzeuge und Herausforderungen. Neu hinzugekommen ist Renault als Hersteller der Fahrzeuge und bekommt für den Renault Clio gleich noch den passenden Clio-Cup spendiert. Oder man versucht sich in den neuen Herausforderungen für Real Racing 3 die Konzeptstudie Renault DeZir zu erfahren.

Ein ganz besonderes Schmankerl hat EA Mobile für richtig gute Spieler in Real Racing 3 übrigens auch noch hinzugefügt: Wenn man sich der neusten Herausforderung mit einem Porsche stellt und das Zeitrennen als Schnellster beendet, darf man sich über eine Reise zu den legendären 24 Stunden von Le Mans freuen, einem der bekanntesten Langstrecken-Rennen der Welt. Der Grund für diesen Wettbewerb liegt übrigens darin begründet, dass Porsche vor 45 Jahren seinen ersten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans feiern konnte.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Servus,
    wo genau ist der Nürburgring versteckt? Rennserie…

    Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


232 Abfragen in 0,523 Sekunden