[Root] Volle Kontrolle über den (Custom) Kernel

Geschrieben von

Das rooten eines Smartphones oder Tablets mit Android als Betriebssystem bringt vielerlei Vorteile, meistens allerdings auch einen Nachteil. Der Nachteil ist der Verlust der Gerätegarantie gegenüber dem Händler/Hersteller, was die meisten vor dem rooten zurückhält. Manche wirklich nützlichen Apps brauchen allerdings zwingend Root für ihre Funktion. Das gilt auch für die heute vorgestellten beiden Apps.

Wer mit dem rooten angefangen hat, hört meistens erst nach dem flashen einer Custom ROM auf. Eventuell kommt dann noch ein Custom Kernel hinzu mit einigen Verbesserungen gegenüber dem Hersteller Kernel und man selbst ist zufrieden. beliebte Kernel sind vor allem solche, die Veränderungen an der Taktrate und Spannung der CPU erlauben, sogenannte OC/UV Kernel. Diese Kernel erhalten Anweisungen über Takt, Spannung und Governor (Art und Weise wie und ab wann der Takt angepasst wird) über Scripte, was der Kernel wiederum ebenfalls unterstützen muss.

Wem das rumfummeln via Scripten zu umständlich und zu doof ist, der kann das mit den Apps Voltage Control und ExTweaks erledigen. Während Voltage Control mit dem Großteil der OC/UV Kernel funktionieren sollte, ist ExTweaks bisher offiziell nur mit dem Sijah Kernel des Galaxy S II (I9100, NICHT I9100G!!!) kompatibel. Der Entwickler DarekXan bietet eine entsprechende Dokumentation zur Implementierung für andere Kernel an, dürfte demnach nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch andere Kernel offiziell unterstützt werden.

Die kostenlose App VoltageControl macht genau das was der Name sagt: Die Spannungsversorgung der CPU verändern. Anfangs vor allem für das sparen von Strom gedacht kann die App auch die Spannung erhöhen, was beim übertakten für eine stabilere Funktion je nach Kernel, Governor und Taktrate sorgen soll. Daneben ist auch das ändern der Taktrate machbar, was separate Tools quasi sinnfrei macht. Wer mehr zum Thema Governor und dem Drumherum wissen will, dem sei dieser Thread der XDA Developers ans Herz gelegt.

Bildquelle: Google Play Store

Um das volle Potential aus dem Kernel heraus zu holen, ist ExTweak ein sehr gutes Helferlein. Während Voltage Control lediglich die CPU beeinflusst, kann ExTweaks das gleiche für die GPU bewerkstelligen. Quasi als Schmankerl lässt sich der Zeitpunkt beim umschalten der CPU einstellen, sprich ab wieviel prozentualer Auslastung. Des Weiteren lässt sich einiges im Bezug zum Display einstellen wie Empfindlichkeit oder Gammawerte.

Bildquelle: Eigene Screenshots

Für mich sind folgende Einstellungen bisher sehr stabil und zuverlässig gewesen, falls jemand ein wenig Orientierung beim einstellen braucht:

Einstellungen in Voltage Control:
General

  • I/o Scheduler: noop
  • CPU Governor: Ondemand
  • MIN=200Mhz
  • MAX=1600Mhz

Voltages:

  • 100MHz@850mV
  • 200MHz@900mV
  • 500MHz@925mV
  • 800MHz@1000mV
  • 1000MHz@1100mV
  • 1200MHz@1200mV
  • 1400MHz@1300mV
  • 1600MHz@1400mV

Einstellungen in ExTweaks:

CPU

  • load_h0=75%
  • load_l1=50%
  • min_rq=2
  • load_rq=20%
  • rate=100j
  • freq_min=500000kHz
  • sched_mc=2
  • smooth_target=4
  • smooth_offset=2
  • smooth_step=2

GPU

  • GPU Freq Step1:160MHz
  • GPU Freq Step2:267MHz
  • GPU Freq Step3:400Mhz
  • GPU Voltage Level1:850mV
  • GPU Voltage Level2:950mV
  • GPU Voltage Level3:1150mV
  • GPU Threshold 1-UP:80%
  • GPU Threshold 2-DOWN:50%
  • GPU Threshold 2-UP:25%
  • GPU Threshold 3-DOWN:65%
  • GPU StayCount1:1
  • GPU StayCount2:2
  • GPU StayCount3:1

SCREEN

  • TouchMove Sensitivity:2pixel

Quelle: XDA Developers

Das Verwenden der Tools bei einem anderen Kernel als dem Siyah Kernel für das Galaxy S II I9100 kann zu Fehlverhalten führen. Wir haften nicht für eventuell entstandene Schäden!!!

 

Voltage Control
Entwickler: darek.xan
Preis: Kostenlos
ExTweaks
Entwickler: darek.xan
Preis: Kostenlos

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


227 Abfragen in 0,982 Sekunden