Samsung Galaxy Note 7 Austauschgerät fängt im Flugzeug Feuer

Geschrieben von

samsung-galaxy-note-7-under-water-flashnewsEine Schlagzeile die weder wir schreiben, noch Samsung lesen möchte und dennoch ist nun allen Anschein nach der Worst Case im Zusammenhang mit dem Galaxy Note 7 Akku-Skandal für Samsung eingetreten. Eines von 2,5 Millionen ausgetauschten und als sicher gekennzeichneten Galaxy Note 7 Smartphones, hat nach dem Ausschalten in einem Passagierflugzeug selbstständig Feuer gefangen.

Note 7 Austauschgerät fängt Feuer

Dies berichten zumindest übereinstimmende Berichterstattungen, unter anderem von den The Verge Kollegen. So soll es in dem Flug 944 der Southwest Airline noch vor dem Start zu einem brennenden Galaxy Note 7 gekommen sein, welches von seinem Besitzer Brian Green bei 80 Prozent Akkuladung ausgeschaltet wurde. Kurz danach fing das S-Pen Phablet an zu rauchen und endete mit einem kleinen Feuer unter dem 5,7 Zoll großem Super AMOLED (Dual-Edge) Display.

Flugzeug Evakuierung

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, dennoch zog es die Fluggesellschaft vor das Flugzeug zu evakuieren und den Flug 944 zu streichen. Das Galaxy Note 7 wurde nun vorübergehend von dem Louisville Fire Department konfisziert und an Samsung zu weiteren Untersuchungen weitergeleitet. Aber auch die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC hat sich in den Vorfall eingeschaltet und ermittelt.

Sollte sich die Behauptung von Brian Green bestätigen – und die vorliegenden Fotos lassen alles darauf schließen – dass es sich hier in der Tat um ein bereits ausgetauschtes Galaxy Note 7 handelt, welches zusätzlich durch das grüne Akkusymbol signalisiert wird, dann ist der jüngst genannte Verkaufsstart vom 28. Oktober erneut gefährdet (zum Beitrag).

Samsung hat seine Zweifel

In wie weit sich Samsung von einem solchen Imageschaden erholen will ist indes fraglich. Nach wie vor besteht aus Sicht von Samsung große Hoffnung, dass es sich hier um ein „nicht sicheres“ oder gar manipuliertes Smartphone handelt. Denn zu allem Unglück gab der Besitzer gegenüber den Medien bekannt, das Galaxy Note 7 nun gegen ein Apple iPhone 7 getauscht zu haben. Nachtigall ick hör dir trapsen.

Until we are able to retrieve the device, we cannot confirm that this incident involves the new Note7. We are working with the authorities and Southwest now to recover the device and confirm the cause. Once we have examined the device we will have more information to share“ Samsung Statement

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,681 Sekunden