Samsung will seine Kosten deutlich senken

Geschrieben von

Samsung

Das letzte Quartal war aus finanzieller Sicht nicht unbedingt sehr schön für den Marktführer für Smartphones namens Samsung. Stagnierende Auslieferungen und ein niedrigerer Gewinn als prognostiziert verärgerte nicht nur Investoren sondern auch das Management des Konzerns. Nun will man an einigen Stellen sparen, um wieder ein Wachstum verzeichnen zu können.

Das es dem südkoreanischen Konzern Samsung blendet geht kann man nicht unbedingt behaupten, auch wenn der Hersteller noch immer an der Spitze der Smartphone-Hersteller steht. Spätestens seit den Zahlen für das zweite Quartal des Jahres wissen wir: Das starke Wachstum könnte sein Ende erreicht haben (zum Beitrag). Die Quartalsergebnisse sahen nicht mehr so gut aus wie noch die Quartale zuvor, was sich unter anderem in einem rund 25 Prozent niedrigeren Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bemerkbar machte. Wird also Zeit für einige Sparmaßnahmen.

Samsung will den Gürtel enger schnallen

Ganz konkret will Samsung bei den Geschäftsreisen seiner Manager ansetzen und einen Großteil dieser Reisen nach Möglichkeit streichen. Die Konzernleitung rechnet, dass man mit dieser Maßnahme bis zu 20 Prozent alleine bei den Kosten für Reisen einsparen kann. Bei rund 38 Millionen US-Dollar für Geschäftsreisen im letzten Jahr nicht gerade eine kleine Summe die da zusammen kommen könnte. Ein Teil für diese Einsparungen für Samsung sind exklusive Deals mit etlichen Airlines, um Preisnachlässe für Flugtickets zu bekommen.

Eine weitere Maßnahme von Samsung sollen Kürzungen im Bereich der Lohnkosten sein. Noch gibt es keine konkreten Pläne von Samsung zu diesem Thema, aber es wird zumindest als eine Option betrachtet. Laut dem The Korea Herald ist es ein mögliches Szenario, dass Führungskräfte um bis zu 20 Prozent reduziert werden wie auch zahlreiche Verträge mit Subunternehmen. Es sei denn man erkennt in Zukunft wieder bessere Geschäftsaussichten.

Was jedoch von Interesse sein dürfte ist die Frage: Wie wirken sich diese Maßnahmen auf die Preise von Samsung-Geräte aus? Es ist zu befürchten, dass das Preisniveau bei Samsung auch weiterhin höher bleibt als das was man dafür geboten bekommt.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,423 Sekunden