Sky Go setzt ab sofort im Browser auf HTML5

Geschrieben von

Sky Go für Android

Über die Preis- und Paketgestaltung kann man sich bei Sky zwar hervorragend streiten, aber das mindert nicht den Erfolg von Sky Go. Der Video-Streaming-Dienst für Sky-Kunden ist erfährt derzeit einen größeren Umbau, über den sich vor allem diejenigen freuen werden, die sich die Inhalte im Browser anschauen wollen. Neben dem Start von Sky On Demand unterstützt nun nämlich Sky Go HTML5.

Wer bisher neben seinem Smartphone und Tablet Sky Go über den Browser geschaut hat, brauchte bisher dazu ein zusätzliches PlugIn für Microsoft Silverlight. Ab heute ist dies nicht mehr nötig, da Sky nach der offiziellen Ankündigung Ende Juni nun komplett auf einen HTML5-konformen Webplayer wechselt, sodass Nutzer Serien, Filme, Dokumentationen und andere Inhalte aus dem riesigen Sky-Fundus ohne Probleme in jedem Browser ohne Daten intensives Silverlight PlugIn schauen könnt. Einfach den Inhalt auswählen und los geht es.

Sky startet in die Zukunft

Rein theoretisch könnte man daher mit einem entsprechenden HTML5-fähigen Browser auf seinem Smart TV Sky Go direkt auf diesem anschauen, anstelle von einem Desktop Rechner oder Notebook per Chromecast, WiDi und anderen Lösungen auf besagten Fernseher zu streamen. Wer Sky-Kunde ist, kann dies gerne ausprobieren und uns Rückmeldung geben, ob der Vorschlag tatsächlich funktioniert.

Nebenbei ist seit gestern auch das neue Angebot Sky On Demand gestartet, welches das bisherige Sky Anytime ersetzt und in Sachen Umfang sogar erheblich erweitert. Dazu bedarf es neben eines Updates für den Sky+ Receiver auch einer dauerhaften Verbindung zum Internet, da es sich um einen reinen Streaming-Dienst für Sky-Kunden handelt – sehr zur Freude aller Abonnenten einmal ohne Aufpreis.

Bei der Gelegenheit hat Sky gleich noch den Start der sogenannten Sky Box Sets bekannt gegeben, die als eigenständiger Menüpunkt innerhalb von Sky On Demand gelistet werden. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als die Bündelung aller Staffeln und Folgen einer Serie an einem Platz. Laut Sky erleichtert dies den Einstieg in neue Serien, anstelle das erneute Erleben der Lieblinsserie. Auch Serien-Premieren wie Aquarius mit David Duchovny sind darin enthalten – per Sky Go Extra auch offline auf Smartphone und Tablet.

sky_go_extra

Leider sieht die Liste der offiziell unterstützten Geräte für die Android-App nach wie vor traurig aus, sodass man um eine manuelle Installation nicht immer herum kommt. Wir erklären euch hier wie folgt wie ihr die Sky Go Android App auf so gut wie allen Android Geräten zum laufen bekommt:

Anleitung: Sky Go Android für nicht-unterstützte Geräte

Zu beachten ist, dass demnächst auch die neue Tarif-Struktur mit den neuen Paketen Sky Entertainment und Sky Starter (ehemals Sky Welt) startet. Die Umstellung ist für Bestandskunden optional (zum Beitrag) und sollte gründlichst überlegt werden, da beim Wechsel auf Sky Start zum Beispiel Sky Atlantic weg fällt – für Serienfans kein schöner Gedanke.

[Quelle: MobiFlip]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,413 Sekunden