Sony Mobile mit erstem Smartphone und MediaTek MT6592

Geschrieben von

Sony Mobile und ein MediaTek MT6592

Der Wettkampf um die Gunst der Kunden wird in der Smartphone-Branche zunehmend schwieriger, da sich die vielen Dutzenden Hersteller nur noch schwerlich technisch voneinander abgrenzen können. Dennoch gibt es hin und wieder einige Neuerungen, mit deren Hilfe man sich technisch gesehen von der Masse abheben kann, was vermutlich Sony Mobile vorhaben könnte.

Heute berichteten wir bereits davon, dass der chinesische Halbleiter-Entwickler MediaTek am MT6592 forscht, dem ersten echten Octacore-Prozessor der Welt. Während Samsungs Exynos 5 Octa zwar als Octacore beworben wird, arbeiten in diesem Prozessor technisch gesehen jedoch zwei unabhängige Quadcores, das Octa im Namen bezieht sich also lediglich auf die physische Anzahl an Kernen aber nicht auf die Anzahl, die tatsächlich gleichzeitig arbeiten können. Beim MT6592 ist theoretisch aber genau das der Fall: Alle 8 Kerne aktiv zum selben Zeitpunkt.

 

Wachsendes Interesse an der günstigen Alternative

Zwar wird die Massenproduktion des auf 8 Cortex A7 Kernen basierenden Prozessors erst irgendwann im vierten Quartal anlaufen, dennoch hat MediaTek erste Samples des Octacores an führende Smartphone-Hersteller verschickt, darunter Sony Mobile, LG, ZTE, Huawei und Lenovo. Laut der Website EMS One wird Sony Mobile der erste hierzulande namhafte Hersteller sein, welcher auf diesen ungewöhnlichen Prozessor setzen wird. Mit dem Xperia C haben die Japaner bereits diese Schwelle überschritten, denn im für den asiatischen Raum vorgestellten Smartlet werkelt ein MT6589 Quadcore mit 1,2 GHz.

Jedoch ist nicht vor Anfang nächsten Jahres mit einer Vorstellung zu rechnen, denn für diesen Zeitraum stellte MediaTek die ersten Smartphones auf Basis des MT6592 in Aussicht. Das chinesische Lokal-Hersteller schneller sein könnten lassen wir mal außen vor aber bei Sony Mobile bestünde zumindest die Möglichkeit, dass das betreffende Xperia-Smartphone auch den Weg zu uns finden könnte. Übrigens wird dem MediaTek MT6592 eine wahnsinnige Leistung nachgesagt. Angeblich soll der Prototyp im bekannten AnTuTu Benchmark die Marke von 30.000 Punkten durchbrochen haben und somit über eine bessere Bewertung als das Galaxy S4 erreicht haben.

[Quelle: EMS One | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,408 Sekunden