Steigt Microsoft in den Tablet-Markt ein?

Geschrieben von

Der Markt der Tablets ist ein schnell wachsender, ähnlich wie damals 2008 die Netbooks vom Netbook-Pionier ASUS. Der erste richtig erfolgreiche Tablet-Hersteller ist Apple mit seinem iPad, denn Tablet-PC’s fristeten bis 2010, das Jahr wo das iPad erschien, ein Nieschendasein mit enorm hohen Preisen und umständlicher Bedienung. Dass der Markt so lukrativ ist, will sich auch Microsoft zunutze machen mit Windows 8. Und gerüchteweise einem eigenen Tablet.

Zumindest hat der Softwarekonzern aus Redmond zu einer Veranstaltung für morgen, Montag dem 18.06.2012, eingeladen. Microsoft verschickte an diverse Journalisten eine nichtssagende Einladung, das man etwas sehr wichtiges anzukündigen habe. Gegen 15:30 Uhr Ortszeit in Los Angeles soll es losgehen, lustiger weise ist noch nicht einmal der Veranstaltungsort bekannt. Das Technikmagazin AllThingsD hat die Gerüchteküche zu der Veranstaltung ganz besonders mit angeheizt, denn laut einer anonymen Quelle außerhalb von Microsoft dreht sich die Veranstaltung um Windows 8 RT. Während bisher Windows 8 basierende Tablets mit ARM-Architektur im Inneren Partnerhersteller wie ASUS, Dell, Acer oder Samsung das Licht der Bühne betreten haben, soll weiteren Gerüchten zufolge Microsoft an der Entwicklung eines Tablets unter eigener Marke werkeln.

Aber auch ein gesondertes Event zu Windows Phone 8 liegt im Bereich des Möglichen, denn nur 2 Tage später am 20. Juni findet in San Francisco die Windows Phone Summit 2012 statt. Auf dieser Veranstaltung werden genauere Details und eine erste öffentliche Präsentation zum Nachfolger von Windows Phone 7 erwartet. Da der Kernel von Windows Phone 8 auf dem NT-Kernel von Windows 8 RT aufbauen soll, wird eine besondere Interoperabilität von Apps erwartet, quasi lauffähige Apps sowohl für Windows Phone 8 und Windows 8 RT.  Der Kernel von Windows Phone 7 basiert zum Vergleich noch auf Windows CE, weswegen laut Microsoft für Smartphones mit Windows Phone 7 kein Upgrade auf Windows Phone 8 geben wird. Lediglich durch kleinere Updates sollen einige neue Funktionen von Windows Phone 8 ihren Weg auf ältere Modelle finden.

Das könnte morgen durchaus spannend werden und einen tiefen Einblick in Microsofts Zukunftspläne in Sachen Mobile Computing geben. Was haltet ihr eigentlich für wahrscheinlicher: ARM-Tablets mit Windows 8 RT, Windows Phone 8 oder gar was gänzlich anderes? Würdet ihr euch überhaupt ein Windows 8 RT Tablet kaufen, wenn es preislich attraktiv wäre? Eure Meinung ist hier gefragt.

 

[Quelle: The Verge und AllThingsD | via Heise.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Microsoft – Windows 8 Tablet “Surface” vorgestellt » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,435 Sekunden