[FLASH NEWS] TAG Heuer plant 6-8 Smartwatches noch für dieses Jahr

Geschrieben von

TAG Heuer SmartwatchKurz geprahlt: Anlässlich der aktuell in Basel stattfindenden Uhren- und Schmuckmesse Baselworld 2016, gab das Traditionsunternehmen TAG Heuer bekannt, dass man für dieses Jahr neben der bereits vorgestellten TAG Heuer Connected, eine ganze Android Wear Smartwatch Kollektion plane. Die aus 6-8 Modellen bestehende Auswahl soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen, so Jean-Claude Biver, Leiter von TAG Heuer und Zenith gegenüber Reuters.

TAG Heuer mit Android Wear Smartwatch Kollektion

Im 3. Quartal vergangenen Jahres präsentierte TAG Heuer als einer der renommierten Traditionsunternehmen der klassischen Uhrenindustrie den Eintritt in die Welt der Android Wear Smartwatches. Wobei der Schweizer Hersteller mit der 1.350 Euro teuren TAG Heuer Connected Smartwatch eine Art Spagat gewagt hat. Denn das Innenleben lässt sich nach Bedarf gegen ein klassischen analoges Uhrwerk austauschen.

TAG Heuer Connected

Nun gibt Jean-Claude Biver auf der Baselworld 2016 bekannt, das man aufgrund des Erfolges der Smartwatch noch für dieses Jahr weitere 6-8 Modelle geplant habe. Und das nicht nur zur Präsentation sondern für den den Verkauf. Eine recht vollmundige Ankündigung in meinen Augen. Doch dem nicht genug, will der ehemalige CEO der Schweizer Uhrenfirma Hublot eine Umsatzsteigerung von 40.000 bis 50.000 Uhren mehr, als noch im Jahre 2015 durch die Android Wear Smartwatches erreichen. Eine nicht ganz unerhebliche Anzahl in der Uhrenbranche.

Einen genauen Termin oder gar erste technische Detail wollte dann Herr Biver gegenüber Reuters dann doch nicht bekannt geben. Vermutlich wird es aber die Kooperation zu Intel , wie mit dem aktuellen Atom Z34xx Dual-Core-Prozessor mit 500 MHz, weiterhin aufrecht erhalten. Lässt man dem Unternehmen ein in der Branche typisches Jahr Zeit, wäre der Herbst 2016 als angemessener Termin ins Auge zu fassen.

YouTube Preview Image
[Quelle: Reuters | via Phandroid]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


146 Abfragen in 0,343 Sekunden