Tonino Lamborghini 88 Tauri: Luxus-Smartphone mit Dual-SIM LTE

Geschrieben von

Tonino Lamborghini 88 Tauri

Luxus-Smartphones sind für die meisten Normalsterblichen jenseits aller Reichweite und das nicht unbedingt nur wegen des Preises. Das neu vorgestellte Tonino Lamborghini 88 Tauri räumt mit zumindest einem Makel von Luxus-Smartphones auf: Es bietet diesmal tatsächlich Hardware, die einem solchen Gerät gerecht wird. Die zwei SIM-Slots mit jeweils LTE zum Beispiel.

Richtig gelesen: Das Tonino Lamborghini 88 Tauri ist ein Luxus-Smartphone im vierstelligen Bereich, welches zwei SIM-Karten auf einmal unterstützt. Allerdings belässt es der Hersteller nicht einfach dabei, denn beide SIM-Karten können LTE-Netze nutzen und unterstützen das sehr selten genutzte Dual-SIM Dual Active bzw. Dual-SIM Dual Standby. Heißt nichts anderes als das man auf einer SIM-Karte aktiv per LTE surfen und gleichzeitig mit der anderen SIM-Karte ein Telefonat über ein anderes LTE-Netz führen kann. Grundlage dafür bietet der 2,3 GHz schnelle Snapdragon 801 Quad-Core von Qualcomm, welcher technisch eben das unterstützt.

LTE-Monster Tonino Lamborghini 88 Tauri

Abgesehen davon ist das Tonino Lamborghini 88 Tauri auch bei der restlichen Hardware richtig gut ausgestattet. Ganze 3 GB RAM stehen dem Smartphone zur Verfügung, um Inhalte auf dem 5 Zoll großen und mit einer Fett-abweisenden Beschichtung versehene FullHD Display bestens zur Geltung kommen zu lassen. Auf der Rückseite sitzt eine Kamera mit 20 Megapixel Auflösung und auf der Front eine 8 Megapixel Kamera. Für bis zu 1.000 Stunden Standby-betrieb soll ein 3.400 mAh fassender Akku sorgen. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.4 KitKat zum Einsatz.

Tonino Lamborghini 88 Tauri

Technisch ein echter Leckerbissen, optisch mehr als deutlich eine Geschmacksfrage und preislich außer Reichweite für die meisten. Denn das Tonino Lamborghini 88 Tauri wird mit Sicherheit für etliche Tausend Euro verkauft werden. noch gibt es kein Preis, aber die knapp 3.000 Euro des Tonino Lamborghini Antares (zum Beitrag) sind ein ganz guter Anhaltspunkt. Der Verkauf soll – wer hätte es gedacht – in limitierter Stückzahl Anfang 2015 erfolgen.

[Quelle: GQ India]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,411 Sekunden