WhatsApp: Messenger-Konzept im Material Design

Geschrieben von

WhatsApp

Eine der auf den ersten Blick zu sehenden Neuheiten von Android L ist das sogenannten Material Design, welches sich komplett von der aktuellen Holo UI unterscheidet. Nachdem die Guidelines zur neuen Designsprache online sind versuchen sich die ersten Designer an der entsprechenden Umsetzung und ein kreativer Kopf hat sich mal WhatsApp vorgenommen.

Dabei ist eine durchaus ansprechende App bei herausgekommen, welche in einer Reihe von Bildern auf der Online-Plattform Dribbble vorgestellt wird. Ziel des Material Designs soll eine einheitliche Nutzererfahrung über verschiedene Geräte hinweg sein. Der Entwurf für den WhatsApp Messenger ist zwar herrlich frisch, aber ob er von den WhatsApp-Entwicklern tatsächlich so in der Form umgesetzt wird ist eine ganz andere Frage. Auch wenn Google Entwicklern dieses Mal einen sehr langen Zeitraum für die entsprechenden Anpassungen einräumt, könnte es Wochen wenn nicht sogar Monate dauern, bis WhatsApp in dem neuen Design erscheint. Mit der Holo UI war es schließlich nicht anders.

So wie der Entwurf für WhatsApp aussieht, dürfte zum Start von Android L eventuell der Großteil der populärsten Apps aussehen. Schon jetzt kann man allerdings ein wenig von dem neuen Design auf seinem Smartphone nutzen und das alles ohne Root-Zugriff. Die Google Tastatur macht bereits den Anfang und auch Wallpaper sowie die Systemtöne der Developer Preview gibt es im Netz.

WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: MobiFlip]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,427 Sekunden