5x Hybrid-Zoom von Huawei ist geil – 10x Optical-Zoom ist geiler

Huawei hatte bereits mit dem Huawei P20 Pro und dem Huawei Mate 20 Pro unter Beweis gestellt zu was ein 5-facher Hybrid-Zoom in der Lage ist. Nun will die BBK-Tochter und OnePlus-Schwester Oppo das Ganze mit einem 10x Optical-Zoom übertrumpfen. Das Smartphone soll noch diesen Monat vorgestellt werden.

Es scheint der Kalender von Oppo ist diesen Monat gut gefüllt. Das BBK-Electronics-Tochterunternehmen plant den Europa-Start in Großbritannien. Wobei ich persönlich mir nach dem Brexit einen anderen Standort gewünscht hätte. Weiterhin hat man im Heimatland zum 16. Januar nach Peking geladen und am 29. Januar zu einem UK-Launch.

Oppo zeigt Smartphone mit 10x Optical-Zoom

Oppo hatte bereits auf dem MWC 2017 unter Beweis stellen können, das es dazu in der Lage ist, in einem Smartphone eine Kamera mit einem 5-fachen verlustfreien optischen Zoom zu verbauen. Möglich macht das eine Prisma gestützte Technologie durch mehrere Linsen und zwei Sensoren. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Oppo ein Patent angemeldet hatte, das auf Basis des gleichen Konzept ein 10x Optical-Zoom ermöglicht. Der Teaser zum 16. Januar deutet mit „zehn Ansichten“ und einer „Zukunftskonferenz für Technologie“ genau dieses Thema an.

Durchaus möglich das Oppo den 10-fachen optischen Zoom nun in einem Smartphone präsentieren möchte. In Frage dafür kommen das Oppo F19, beziehungsweise Oppo F19 Pro. Aber auch für den 29. Januar und den MWC 2019 ist die globale Präsentation der sagenhaften Smartphone-Kamera durchaus denkbar.

Wenngleich der 29. Januar primär der europäischen Niederlassung gewidmet ist. Oppo tritt damit in die Fußstapfen von von Huawei, Honor und Xiaomi, die als erfolgreiche chinesische Smartphone-Hersteller auch den Markt in Europa erschließen wollen. Über Xiaomi haben wir zum Jahreswechsel erfahren, dass das Unternehmen nun ein Tochterunternehmen in Deutschland gegründet hat, um den Vertrieb hierzulande zu forcieren.

[Quelle: 91mobile | via Areamobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares