Apple iPhone 11: Erneut bestätigt sich der Design-Fauxpas

Das Apple iPhone 11 scheint nach aktuellen Kenntnisstand das hässlichste Apple-Smartphone aller Zeiten zu werden. Zwar lässt sich über Geschmack streiten, doch im Fall der quadratischen Triple-Kamera sind sich wohl alle einig. Das Apple iPhone XI und iPhone XI Max zeigen sich in einem Video!

 

Das Apple iPhone 11 wird mit großer Wahrscheinlichkeit erst im Herbst 2019 als iPhone XI und iPhone XI Max präsentiert. Doch bereits jetzt haben sich Leaker wie der Franzose Steve Hemmerstoffer – der seinerzeit lange vor Veröffentlichung alles über das iPhone SE im Detail bekannt gab – auf ein finales Design festgelegt. Apple wird die von dem Huawei Mate 20 bekannte viereckigen Kamera-Einheit übernehmen. 

Schon im Oktober 2018 hatte Huawei-CEO Richard Yu versucht auf der Bühne eine Assoziation zu einem Porsche Scheinwerfer herzustellen, was ihm unter Umständen auch aufgrund der symmetrischen Anordnung der vier Öffnungen und der mittig über dem Fingerabdrucksensor platzierten Leica-Triple-Kamera gelungen ist. Doch was die Mannschaft des einstigen Design-Genie Jonathan Ive in Cupertino verzapft hat, ist eine Beleidigung für das menschliche Auge. Insofern Steve Hemmerstoffer Recht behält. Auf Basis seiner Informationen entstanden die beiden folgenden 360 Grad-Render-Videos.

Die in einer quadratischen Erhöhung untergebrachte Triple-Kamera ist bei beiden Modellen oben links auf der Rückseite angeordnet. Angeblich soll sie aus einem „Glas-Guss“ gefertigt sein. Das Gehäuse an sich bleibt weitestgehend zum Vorgänger gleich. Beide Modellen werden nach wie vor keinen USB-Typ-C unterstützen, sondern weiterhin auf der Unterseite auf einen Lightning-Anschluss setzen. Der Lautlos-Schalter wird sich vermutlich an den alten iPads orientieren.

Apple iPhone 11 mit gleicher Display-Diagonale

Das Apple iPhone 11 wird laut „@OnLeaks“ weiterhin ein 5,8 Zoll großes Super-Retina-OLED-Display haben, das dem iPhone eine Gesamtgröße von 143,9 x 71,4 x 7,8 Millimeter beschert. Mit Kamerabuckel 9 Millimeter.
Das iPhone XI Max wird ein 6,5 Zoll großes Display bieten, das vermutlich in der Diagonalen und Auflösung von 2.688 x 1.242 Pixel ebenfalls keine Veränderung zum Vorgänger findet. Dafür wird die Notch bei beiden Modellen ein wenig schmaler. Die Maße sollen hier 157,6 x 77,5 x 8,1 Millimeter betragen. Mit Kamera-Einheit 9,3 Millimeter.

Nach wie vor fällt es mir schwer diesem Leak glauben zu schenken. Grund ist aber nicht die Zuverlässigkeit des Leaker – der ist über jeden Zweifel erhaben. Vielmehr kann ich mit nicht von Apple ein solchen Design-Fauxpas vorstellen. Ein Unternehmen das immer Wegweisend in solchen Fragen war. Nicht nur, dass man den viereckigen Kamerabuckel links oben anordnet, die drei Sensoren müssen auch noch triangulär angeordnet werden.

[Quelle: CashKaro | via @OnLeaks ]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares