Apple iPhone Xs zum ersten Mal in Preiskracher-Angebot

Auch diesen Sonntag hat der Mobilfunkbetreiber Mobilcom-Debitel mit dem Apple iPhone Xs wieder ein Preiskracher-Angebot für uns im Portfolio. Das neueste Apple-Smartphone wurde bis dato noch nie von dem Unternehmen reduziert angeboten, doch ist es tatsächlich das preiswerteste Angebot am Markt?

Mit dem Apple iPhone XR zum Preis ab 719 Euro (64 GB), konnte Mobilcom-Debitel vergangenen Sonntag den günstigsten Preis am Markt aufrufen. Heute bietet der Mobilfunk-Serviceprovider mit dem Apple iPhone Xs das aktuelle Flaggschiff im wöchentlichen Preiskracher-Angebot an. Zur Wahl stehen das Modell mit 64 GB zu einem Preis von 925 Euro und das iPhone Xs mit 256 GB internen Programmspeicher. Dafür möchte Freenet-Tochter solange der Vorrat reicht 1.095 Euro haben. Das sind jeweils 224 Euro die ihr gegenüber dem regulären Apple-Preis spart. Doch wie günstig ist das Angebot am Markt.

Nicht das günstigste Angebot am Markt

Unser Vergleich hat ergeben, dass es sich hierbei nicht um das preiswerteste Angebot am Markt handelt, wie es vergangene Woche der Fall war. Sondern in beiden Varianten an dritter Stelle. Davor liegt in beiden Fällen smartphones24 (MobileCenter24 GmbH) auf eBay und clevertronic (Volt Venture GmbH). Wobei es hier auch auf die Farben ankommt. Beispielsweise ist das Apple iPhone Xs mit 64 GB in der Farbe Silber bei clevertronic wieder teurer. Mobilcom Debitel bietet beider Speicher-Variationen in Gold, Space Grau und Silber an. Weiterhin genießt ihr bei Mobilcom-Debitel den Vorteil des persönlichen Kontaktes durch die vielen Shops in Deutschland.

Das Apple iPhone Xs ist das aktuelle Flaggschiff aus Cupertino

Das Apple iPhone Xs ist gemeinsam mit dem Xs Max, dem XR und der Apple Watch Series 4 Mitte September 2018 vorgestellt worden. Kaufen könnt ihr das Smartphone mit dem 5,8 Zoll großem OLED-Display mit einer Auflösung von 2.436 x 1.125 Pixel bei 458 ppi seit dem 21. September 2018. Es bietet bei seiner Größe von 143,6 x 70,9 x 7,7 Millimeter eine IP67-Zertifizierung gegen das Eindringen von Staub und Wasser.

Auf dem Datenblatt gibt es keinerlei Unterschiede zu dem iPhone X, weswegen Apple das Smartphone aus dem Programm genommen hat. Stop – einen Unterschied gibt es doch: den neuen Apple A12 Prozessor samt M12 Co-Prozessor. Wer sich eines der beiden Apple iPhone Xs kaufen möchte, sollte bedenken, dass das Angebot nur bis Mittwoch, den 28. August 2019 gilt. Die Lieferkosten können gespart werden, wenn ihr euch das Smartphone in eine Mobilcom-Debitel-Filiale in eurer Nähe liefern lasst.

[Quelle: Pressemitteilung]

*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares