Apple Launch-Event: Geheimbotschaft geschrieben mit einem Apple Pencil 3

Siri sollte recht behalten: Der nächste Apple Launch-Event ist unter dem Motto „Spring Loaded“ am 20. April 2021 ab 19:00 Uhr. Damit ist nun auch Tür und Tor für Spekulationen geöffnet, was uns am Dienstag kommende Woche neben dem neuen Apple iPad Pro erwartet. So wird die Signatur der Einladung dechiffriert und in den verwendeten Farben eine Geheimbotschaft vermutet, welche mit dem Apple Pencil 3 geschrieben sein könnte. Jener Stylus, der uns ebenfalls vorgestellt werden soll.

 

Der Apple Launch-Event wurde offiziell bestätigt

Kommenden Dienstag, den 20. April 2021 werden wir ab 19:00 Uhr deutscher Zeit bedeutend schlauer sein, was uns auf dem Apple Launch-Event erwartet. Denn was Siri bereits im Vorfeld verraten hatte, wurde nun auch aus Cupertino offiziell unter dem Motto „Spring Loaded“ bestätigt. In der Regel nimmt sich Apple große künstlerische Freiheiten, was die Einladung anbelangt. Und so wurde uns auch dieses Jahr ein kleiner Teaser gezeigt, welcher das Apple Logo in bunten Farben signiert. Es scheint geschrieben von einem Stift.

https://twitter.com/gregjoz/status/1382004503155634179

Apple Pencil 3 und ein Magic Keyboard

Von einem Stift? Vermutlich von einen Apple Pencil 3? Möglich wäre es, dass Apple bei der Präsentation des neuen iPad Pro nicht nur das passende neue Magic Keyboard, sondern auch den passenden Stift dabei hätte. 2018 hatte man mit dem neuen Design des iPad Pro ebenfalls den überarbeiteten Apple Pencil 2 eingeführt, welcher an einer Seite flach war, um nicht mehr wegzurollen und praktischerweise am iPad zum Laden angebracht werden konnte. Welche neuen Features ein Apple Pencil 3 jedoch uns bieten könnte, ist indes unklar. Vermutlich eine höhere Touch-Abtastrate, welche dem iPad Pro 2021 gerecht wird.

Inzwischen gibt es aber weitere Vermutungen, die in den verwendeten Farben der Apple-Signatur einen Hinweis auf neue Apple Watch Armbänder und iPhone-Hüllen sehen wollen. Es werden „Cantaloupe“, „Amethyst“, „Pistachio“ und „Capri Blue“ erkannt.

hello iMac

Ein anderer Hinweis will aus dem Logo die Schriftart des  ersten Macintosh erkannt haben, der die Welt seinerzeit mit einem freundlichen „hello“ begrüßte. Das wiederum soll ein Hinweis auf die Präsentation auf einen neuen iMac sein. Und in der Tat gibt es solche Gerüchte schon länger, dass es eine Neuauflage des iMac in bunten Farben geben soll. Doch diese Spekulation wurde aufgrund zu wenig vorliegender Leakbilder bis zur WWDC 2021 verworfen, welche bekanntlich erst am 7. Juni 2021 startet.

Apple iMac 2021

Während das neue iPad Pro 2021 mit einem verbessertem Apple A14X Bionic Chipsatz und einer Dual-Kamera, mit einem LiDAR-Scanner als gesichert gilt, sind sich die Experten bei den lang kolportierten Apple AirTags unsicher. Die einen sagen wir bekommen sie am Dienstag und die anderen glauben eher nicht. Gewissheit bekommen wir erst am 20. April.

[Quelle: MacLife | Macwelt]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares