Apple WWDC21: Die offiziellen Einladungen sind raus

Manch einer wartet vermutlich noch auf eine offizielle Einladung zu der ersten Keynote im Jahre 2021, die laut Prosser ja bereits am 23. März stattfinden sollte, da gibt es aus Cupertino die schriftliche Einladung zur Apple WWDC21. Die Worldwide Developers Conference soll dieses Jahr COVID-19 bedingt komplett digital stattfinden.

 

Apple WWDC21 findet erneut komplett online statt

Auch 2021 findet im Sommer die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple statt. Dies wurde nun den Entwicklern via E-Mail mitgeteilt. Diese findet auch dieses Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie ausschließlich digital in der 23. Kalenderwoche statt. Demnach von Montag den 7. Juni bis zum Freitag den 11. Juni 2021. „Die WWDC21 ist für alle Entwickler:innen kostenlos und wird einzigartige Einblicke in die Zukunft von iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS bieten“, heißt es weiter in der Einladung.

Natürlich bietet Cupertino auch dieses Jahr Schüler:innen und Student:innen die Möglichkeit am sogenannten Swift Student Challenge teilzunehmen. Die Bewerbungen zu dem Wettbewerb sind ab sofort eröffnet und enden am 18. April 2021.

„Auch dieses Jahr sind junge Entwickler:innen eingeladen, eine interaktive Szene mit einem Swift Playground zu erstellen, die innerhalb von drei Minuten erlebt werden kann. Swift Playgrounds ist eine revolutionäre App für iPad und Mac, die das Erlernen der Programmiersprache Swift interaktiv und unterhaltsam macht“, so das kalifornische Unternehmen.

Hardware-Vorstellungen eher ausgeschlossen

Den Gewinner:innen winkt eine exklusive WWDC21-Bekleidung und ein Jahr Mitgliedschaft bei dem Apple Entwicklerprogramm. Hardware ist auf der Konferenz eher ein untergeordnetes Thema, wenngleich im vergangenen Jahr am ersten Tag auf der traditionellen Keynote der neue „Apple Silicon“-Chip schon einmal thematisiert wurde. Am Ende bleibt abzuwarten, ob Jon Prosser doch noch Recht behält und im April das neue iPad Pro samt Apple Tags und Apple AirPods vorgestellt werden. Das Programm wird in der Regel in der Apple-Developer-App und auf der Developer-Website im Vorfeld bekannt gegeben.

‎Apple Developer
‎Apple Developer
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos+
[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares