Asus ROG Phone 5: Gaming-Smartphone stirbt Heldentod!

Die Videos des YouTuber Zack Nelson aka JerryRigEverything sind von Hause aus nichts für schwache Nerven. Doch in dem aktuellsten Meisterwerk unseres Produzenten stirbt das Asus ROG Phone 5 einen viel zu frühen Heldentod vor laufender Kamera. Wer sich diesen dramatischen Szenen gewappnet sieht, kann unseren Beitrag gern weiterlesen.

 

Game Over für das Asus ROG Phone 5

Zugegeben, für schwache Nerven und Fans von Smartphones sind die Videos von Zack Nelson nichts. Wenngleich die Überlebenschancen in seinen Meisterwerken – trotz zerstörerischem Vorsatz – für ein nagelneues Smartphone recht hoch sind, trifft es ab und an auch einmal einen Kandidaten. So nun geschehen mit dem jüngst präsentierten Asus ROG Phone 5, das eigentlich aufgrund seiner Zielgruppe für einen harten Einsatz gewappnet sein sollte. Doch der Bend-Test von Zack bricht dem Smartphone buchstäblich das Genick. Doch beginnen wir ganz am Anfang.

YouTuber Zack Nelson hat sich mit seinem Kanal „JerryRigEverything“ einen Namen gemacht, nicht zimperlich in seinem Haltbarkeits-Test mit Smartphones und Tablets umzugehen. Das letzte tödliche Opfer war ein OnePlus Nord, welches einen recht geknickten Eindruck hinterließ. Aktuell hat Zack Nelson das Asus ROG Phone 5 „getestet“, welches erst vergangene Woche offiziell das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat. Zuerst läuft in seinem Video alles planmäßig ab. Das Smartphone übersteht den Kratztest des Display relativ unbeschadet, aufgrund des neuesten Corning Gorilla Glass 7 (Victus).

Kratzer, Teppichmesser und Feuer überstanden

Dann geht er mit dem Teppichmesser zu Werke, was das Gaming-Smartphone auch noch mit leichten Blessuren übersteht. Das Asus ROG Phone hat nicht nur einen Metallrahmen, sondern auch die Tasten scheinen aus Metall zu sein, sodass lediglich der Lack leidet. Auch die Flamme eines Feuerzeuges hinterlässt keinen bleibenden Schaden.

Ab Minute 7:10 wird es dann aber heftig. Leute mit schwachen Nerven sollte sich das nicht anschauen. Der ultimative Bend-Test steht an. Den übersteht das Smartphone nicht. Gleich im ersten Versuch bricht das Smartphone auf der Höhe des zweiten seitlichen USB-Ports, wenngleich das Corning Gorilla-Glass 7 stand hält. Bei eine weiteren Versuch wird aber auch die Glas-Rückseite in tausend Teile gesprengt und dem Display geht das Licht aus. Game over für das Asus ROG Phone 5.

Sind die beiden Akkus Schuld am Bendgate?

Genauere Untersuchung müssen nun zeigen, an welcher Stelle des Rahmens die Schwachstelle liegt, damit das Problem beim nächsten Modell behoben werden kann. Vielleicht liegt das Problem bei dem zweigeteilten Akku. Zumindest hat die Zahl Fünf dem abergläubischen Unternehmen kein Glück gebracht.

[Quelle: JerryRigEverything]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.