Erstes OnePlus Nord in der Mitte durchgebrochen

Zugegeben – die Überschrift ist ein wenig überdramatisiert, spiegelt aber dennoch wieder was Zack Nelson in seinem typischen Test mit einem OnePlus Nord nach langer Zeit wieder einmal passiert ist. Es ist schlicht und einfach in der Mitte durchgebrochen. Denn anders als bei dem OnePlus 8 und 8 Pro, besitzt das Nord einen Rahmen aus Kunststoff und der hielt nun dem Durability-Test von JerryRigEverything nicht stand.

Noch sind wir mit unserem Test des OnePlus Nord nicht durch. Vorher wollen wir noch unseren Langzeittest des OnePlus 8 Pro am Wochenende veröffentlichen. Doch soviel sei bereits jetzt schon vorweg genommen: Mit der neuen OnePlus-Mittelklasse ist der BBK-Tochter ein wirklich gutes Smartphone zu einem noch besseren Preis gelungen (ab 399 Euro bei Amazon*). Es besitzt fast alle guten Eigenschaften der inzwischen bis zu 1.000 Euro teuren Smartphones. Aber eben nur fast. An manchen Ecken und Enden muss bei dem knapp halben Preis dann doch gespart werden. Und das ist im Fall des OnePlus Nord beispielsweise am Material des Gehäuserahmens.

OnePlus Nord besitzt „nur“ einen Kunststoff-Rahmen

Anders als bei anderen Modellen wird hier kein Metall, beziehungsweise Aluminium verwendet, sondern schnödes Plastik. Das macht der Tester Zack Nelson gleich am Anfang seines Videos deutlich, als er mit einem Teppichmesser am Rand den Lack entfernt und dabei den weichen Kunststoff beschädigt. Man muss schon recht starke Nerven besitzen um optisch zu verfolgen was dann folgt.

OnePlus Nord Durability-Test

Der JerryRigEverything typische Bend- und Durability-Test folgt. Gleich beim ersten Versuch schafft es der YouTuber das Smartphone dauerhaft zu verbiegen. Beim zweiten Versuch hört man es bereits knacken. Das Display samt Corning Gorilla Glass 5 ist gebrochen. Was meine These bestätigt, das Gorilla Glass auch in der neuesten Version nicht so bruchsicher ist, wie alle meinen. Der dritte Versuch lässt das Smartphone an der Stelle zwischen dem Power-und Standby-Button und dem Alert-Slider komplett durchbrechen. Das geschah Zack zuletzt beim OnePlus 7T, wo die Glas-Rückseite vermutlich aufgrund des runden Kamera-Array brach.

Dennoch ein gutes Android-Smartphone

 

Unterm Strich muss man natürlich attestieren, dass dies kein typischer Umgang mit dem OnePlus Nord ist. Dennoch kann es im Alltag zu ungewohnten Belastungen der Gehäuse-Stabilität kommen. Der Klassiker, man hat das Smartphone in der vorderen Hosentasche und setzt sich in ein Auto. Ich habe so bereits schon ein Nexus gekillt. Noch schlimmer – was ich häufig bei Frauen beobachte – dass diese das Apple iPhone hinten in der Hosentasche verstauen. Wer sich hier unbedacht auf das Smartphone setzt, dem könnte im Fall des OnePlus Nord ein ähnliches Ergebnis widerfahren. Aktuell sind ja die Cases mit Kordel total in Mode. Hier wird das „Daraufsetzen“ zumindest verhindert, wenn gleich mich das an meine Schulzeiten erinnert, wo ich meine Monatskarte im blauen Etui so vor meinem Bauch trug.

Im Übrigen sei zu den restlichen Tests wie dem Kratz- als auch Brenn-Übungen vermerkt, dass sich das OnePlus Nord hier wie seine Mitstreiter verhalten hat und somit dem typischen Standard erfüllt.

[Quelle: JerryRigEverything]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares