OnePlus 8 Pro-Besitzer klagen über heftige Display-Probleme

Foren füllen sich mit Beschwerden über das „120 Hertz Fluid Display“ des OnePlus 8 Pro Smartphones. Besitzer klagen über einen Grünstich, als auch dem OLED bekannten „Black Crush“. Dabei hatte der Bildschirm die beste Bewertung aller Zeiten bei den Experten von DisplayMate erhalten. OnePlus hat die Probleme bereits bestätigt und arbeitet an einer Lösung.

Die sonst vom Unternehmen so beschworene OnePlus-Community könnte sich nun für die chinesische BBK-Tochter kontraproduktiv auf den Verkauf des OnePlus 8 Pro auswirken. Denn egal ob auf dem Social-News-Aggregator Reddit oder in Foren häufen sich die Fälle von frischen OnePlus 8 Pro-Besitzern, welche über Probleme mit ihrem „120 Hertz Fluid Display“ klagen. In den zahlreichen Tests, die es am Tag der Präsentation bereits gab, war davon jedoch nichts zu lesen.

Das OnePlus 8 Pro hat echte Display-Probleme

Tatsächliche Kunden und somit auch Nutzer im Alltag beschweren sich über eine inkonsistente und ungleichmäßige Farbausgabe. Schlimmer noch: Berichte von einem Grünstich im Display häufen sich zunehmend. Auch ist von dem sogenannten „Black Crush“ die Rede. Einem bei OLED (Organic Light Emitting Diode) vorkommenden Fehler, bei dem Pixel die eigentlich die Farbe Grau darstellen müssten, zeigt das Panel die Farbe Schwarz. Deaktiviert also die Dioden zu früh.

Einige Nutzer berichten, dass die Probleme in Abhängigkeit mit der darzustellenden Auflösung und Bildwiederholrate stehen. Das OnePlus 8 Pro kann eine Auflösung von bis zu 3.168 x 1.440 Pixel bei 513 ppi und eine Frequenz von bis zu 120 Hertz darstellen. Während das Abschalten der „DC Dimming“-Funktion das Problem mit dem Grünstich regeln könnte, hat es leider im Gegenzug das Ergebnis einer „zermatschten“ Wiedergabe von Schwarztönen, bis hin zu sichtbaren Unterschieden in der Farbdarstellung.

OnePlus 8 Pro
© 2020 XDA Developers

OnePlus sind die Probleme bekannt

OnePlus teilt mit, dass diese Probleme und Beschwerden bekannt sind und bereits Korrekturen für einige dieser Probleme in Kürze geplant sind.

OnePlus schätzt das Feedback der Benutzer und ist bestrebt, das beste Smartphone-Erlebnis zu bieten. Unser Team untersucht derzeit diese Berichte, um die besten Lösungen für unsere Benutzer zu ermitteln. Sobald sie fertig sind, werden wir Updates herausgeben. In Bezug auf den Grünton arbeiten wir daran, dies in unserem nächsten OTA zu beheben.

Das Samsung mit dem Galaxy S20 Ultra (zum Test) mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat, verwundert derweil nicht. Bezieht doch OnePlus die Panels des Pro-Modells von dem südkoreanischen Hersteller.

[Quelle: XDA-Developers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares