Asus ZenFone Max und Max Pro: Smartphones mit Kapazitäten sind offiziell

Asus meldet sich anlässlich des MWC 2019 in Barcelona mit dem Asus ZenFone Max und Max Pro zurück am Smartphone-Markt. Neben einem nahezu randlosen Display mit einer großen Notch, möchte das taiwanische Unternehmen mit viel Akku-Kapazität überzeugen.

 

Noch im Dezember 2018 haben wir darüber berichtet, dass nach 25 Jahren der CEO Jerry Shen seine Sachen packt. Gleichzeitig kündigte Asus grundlegende Strukturveränderungen im Bereich der Smartphones an. Das Asus ZenFone Max und Max Pro scheinen die ersten Ergebnisse der Umstrukturierung zu sein. Beide Smartphones scheinen bei Preisen von 199 und 299 Euro ihren Platz in der Mittelklasse zu finden.

Asus ZenFone Max M2

Das ZenFone Max M2 besitzt ein 6,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.520 x 720 Pixel. Oben im Display befindet sich eine breite Notch für die 8-Megapixel-Frontkamera (Face-Unlock), Lautsprecher und Sensoren. Auf der Metall-Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor und eine 13- und 2-Megapixel Hauptkamera. Als Antrieb dient ein Snapdragon 632 Octa-Core-Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB interner Programmspeicher.

Das Highlight des sonst sehr durchschnittlichen Asus ZenFone Max ist der Akku mit seiner Kapazität von 4.000 mAh. Hier kann das ZenFone Max Pro M2 sogar noch einen drauf legen. Dessen Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh. Asus gibt an, dass mithilfe des vorinstallierten „PowerMaster-Akkumanager“ Videos ohne Unterbrechung 19 Stunden am Stück geschaut werden können. Auch hier ist ein 6,3 Zoll großes Display mit Notch verbaut, jedoch mit einer höheren Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel.

Asus ZenFone Max Pro M2

Auch bei dem SoC (System on a Chip) legt man etwas nach. Im Pro-Modell verbaut Asus einen Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit 6 GB RAM und ebenfalls 64 GB internen Programmspeicher. Während auf der Front eine 13-Megapixel-Kamera verbaut ist, bietet die Hauptkamera auf der Rückseite 12- und 5-Megapixel.

Beide Smartphones haben Android 8.1 Oreo vorinstalliert, NFC (Near Field Communications), Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n und eine 3,5 Millimeter Audio-Klinkenbuchse verbaut. Das ZenFone Max M2 ist ab 199 Euro in der Farbe Midnight Black und das ZenFone Max Pro M2 ab 299 Euro in der Farbe Midnight Blue ab sofort im ASUS eShop verfügbar. Und das ist bei Asus nun tatsächlich eine Veränderung! Denn wenn ich mich an das Asus ROG Phone erinnere, brauchte es ewig um dann exklusiv für 1&1 verfügbar zu sein.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares