Auch das Xiaomi Mi Mix Fold kommt erstmal nicht zu uns

Eine aktuelle Nachricht eines recht jungen, aber nicht weniger glaubwürdigen Informanten schockiert deutsche Xiaomi-Fans. Denn das Xiaomi Mi Mix Fold soll laut seinen Informationen zufolge erst einmal weder nach Deutschland, noch sonst in Europa dieses Jahr erscheinen. Diese Aussage verwundert, hatte doch die deutsche Pressevertretung Ende März ausführlich über das erste Foldable des Unternehmens berichtet.

Kommt das Xiaomi Mi Mix Fold erst einmal nicht zu uns?

Mit dem Xiaomi Mi Mix Fold hat die noch junge Foldable-Geräteklasse einen weiteren Hersteller mit einem entsprechenden Produkt im Angebot. Mit Huawei fällt einer der ersten Hersteller nach und nach weg, da ihm aufgrund der anhaltenden US-Sanktionen die Google Mobile Dienste samt Google Play Store fehlen. Da schien die Xiaomi Entscheidung zeitlich genau zu passen. Doch während das erste Xiaomi-Foldable seit Anfang April 2021 für umgerechnet ab 1.300 Euro erhältlich ist, warten wir hierzulande noch auf einen offiziellen Verkaufsstart. Der Leaker Nils Ahrensmeier gibt nun über Twitter bekannt, von Xiaomi direkt darüber informiert worden zu sein, dass das Xiaomi Mi Mix Fold global nicht dieses Jahr in den Handel gehen wird.

Über die Zuverlässigkeit des Informanten lässt sich aufgrund seiner recht jungen Existenz wenig sagen. Das was wir bislang von ihm in Erfahrung gebracht haben, trat so zum großen Teil auch ein. Dennoch verwundert diese Meldung doch sehr. Denn Ende März hat Xiaomi Deutschland noch die Pressevertreter umfassend über den Release des Xiaomi Mi Mix Fold informiert. Das macht das Unternehmen nur, wenn auch ein deutscher Verkaufsstart geplant ist.

Ist der akute Chip-Mangel Schuld?

Eine Erklärung für eine solche Entscheidung wäre unter Umständen die aktuellen Lieferprobleme des Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessors. Denn auch das erste Foldable von Xiaomi hat diesen Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm verbaut. Dieses Gerücht kursiert nun aber auch schon einige Monate und wirklich spürbar ist davon aktuell hierzulande noch nichts. Fraglich was denn das Xiaomi Mi Mix Fold hierzulande kosten wird. Bei geschätzten 1.499 Euro vermuten wir eh nicht einen riesen Andrang.

Wer nicht warten möchte, dem steht der recht zuverlässige Importhändler TradingShenzhen als deutscher Ansprechpartner zur Verfügung. Der Preis für die schwarze Version mit 12 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher, kostet hier 1.657 Euro, ist aber aktuell schon wieder ausverkauft.

[Quelle: Nils Ahrensmeier ]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.