Das etwas andere Oppo Reno4 Pro stellt sich vor

Oppo Reno4 Pro – gibt es das nicht schon? Ja und nein. In China hatten wir bereits Anfang Juni die Präsentation des Reno 4 und Reno 4 Pro. Heute ist es ein Modell, welches in Indien vorgestellt wurde, über das LTE-Band 20 verfügt und so vermutlich auch als die globale Version zu sehen ist, welche auch zu uns nach Deutschland kommen wird. Werfen wir doch einmal einen Blick auf die Mittelklasse.

Es scheint als erwarte uns hierzulande in Kürze das Oppo Reno4 Pro. Ich weiß, das haben wir bereits Anfang Juli schon einmal vermutet. Doch nun wurde in Indien ein leicht verändertes Modell offiziell vorgestellt, welches auch das bei uns benutzte LTE-Band 20 unterstützt. Somit dürfte jeder Zweifel ausgeschlossen sein. Die positiven Nachrichten vorweg: Der geteilte 4.000 mAh starke Akku, der mit 65 Watt binnen 36 Minuten von 0 auf 100 Prozent geladen werden kann, ist weiterhin dabei. Auch das 6,55 Zoll große AMOLED Display (2.400 x 1.080 Pixel) mit einer Bildwiederholrate von 90 Hertz ist dem globalen Modell erhalten geblieben.

Etwas weniger Power und dafür günstiger

Verlustig gegangen ist jedoch der Snapdragon 765G SoC (System on a Chip) und damit der LTE 5G-Support. Kann man in Anbetracht des aktuellen Ausbau in Deutschland vielleicht verkraften. Stattdessen kommt der etwas langsamere Snapdragon 720G Octa.Core-Prozessor zum Einsatz. Er unterscheidet sich in seiner Leistung nur minimal. Hauptsächlich durch die Adreno 618 GPU mit einer maximalen Taktfrequenz von 750 MHz und anstelle je einem ARM Cortex A76-Kern mit 2,4 und 2,2 GHz, gibt es nun zwei A76-Kerne mit 2,3 GHz. Das kann also komplett vernachlässigt werden.

Oppo Reno4 Pro

Weiterhin hat das Global-Modell eine zusätzliche Kamera auf der Rückseite. Doch die Freude sollte sich in Grenzen halten. Während sich beide Geräte noch bei der 48-Megapixel-Hauptkamera einen, lässt die Auflösung bei dem Quad-Modell stark nach. Hier steht dann „nur“ noch ein 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Objektiv und zwei 2-Megapixel Makro- und Mono-Sensoren (Schwarz/Weiß) vertikal angeordnet zur Auswahl. In Sachen Speicher fehlt dann hierzulande die Auswahl zu einer 12 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher-Variante. Dafür dürfen wir per microSD-Karte diesen optional erweitern. Ich glaube sogar, dass diese Konstellation vielen besser gefällt.

Preislich gesehen dürfen wir auch auf ein wenig Reduzierung hoffen. In Indien darf das Oppo Reno4 Pro in den Farben Silky White und Starry Night (Schwarz) ab dem 5. August (der Tag des Galaxy Unpacked) für umgerechnet 399 Euro kaufen.

Technische Daten der beiden Oppo Reno4 Pro Modelle im Vergleich

Technische Daten Reno4 Pro (Global) Reno 4 Pro (China)
Oppo Reno 4 Pro
Display 6,55 Zoll AMOLED
2.400 x 1.080 Pixel bei 402 ppi
Bildwiederholrate 90 Hertz
Touch-Erkennung 180 Hertz
DCI-P3
Corning Gorilla Glass 5
6,55 Zoll AMOLED
2.400 x 1.080 Pixel bei 402 ppi
Bildwiederholrate 90 Hertz
Touch-Erkennung 180 Hertz
DCI-P3
Corning Gorilla Glass 5
Helligkeit 500 nits (max 1.100 nits)  500 nits (max 1.100 nits)
Prozessor Snapdragon 720G Octa-Core (8nm)
2x ARM Cortex A76 max 2,3 GHz
6x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 618 GPU
Snapdragon 765G Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A76 max 2,4 GHz
1x ARM Cortex A76 max 2,2 GHz
6x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 620 GPU
RAM 8 GB LPDDR4x 8/12 GB LPDDR4x
Speicher 128 GB UFS 2.1
(erweiterbar durch microSD-Card)
128/256 GB UFS 2.1
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
Anschlüsse USB-Type-C  (2.0), keine 3,5 mm Buchse USB-Type-C  (2.0), Keine 3,5 mm Buchse
Drahtlos WLAN 802.11 b/g/n/ax, 2,4 & 5 GHz
MU-MIMO
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.1,
NFC
A-GPS, GLONASS, Beidou, GALILEO
WLAN 802.11 b/g/n/ax, 2,4 & 5 GHz
MU-MIMO
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.1,
NFC
A-GPS, GLONASS, Beidou, GALILEO
LTE 4G 4G / 5G
Kamera 48 MP IMX586 (Weitwinkel, f/1.7)
8 MP (Ultra-Weitwinkel, f/2.2)
2 MP (Mono, f/2.4)
2 MP (Makro, f/2.4)
48 MP IMX586 (Weitwinkel, f/1.7)
12 MP IMX708 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2)
13 MP (Tele, f/2.4)
Frontkamera Punch Hole
32 MP (f/2.4)
Punch Hole
32 MP (f/2.4)
Abmessungen 160,2 x 73,2 x 7,7 mm 159,6 x 72,5 x 7,6 mm
Gewicht 161 Gramm 172 Gramm
Gehäuse Glas / Aluminiumrahmen Glas / Aluminiumrahmen
Akku 4.000 mAh
(1x 1.955 mAh und 1x 2.000 mAh)
65 Watt SuperVOOC Flash Charge 2.0
4.000 mAh (2x 2.000 mAh)
65 Watt SuperVOOC Flash Charge 2.0
Betriebssystem Android 10
ColorOS 7.2
Android 10
ColorOS 7.2
Sonstiges Fingerabdruck-Sensor (im Display),
Dual-SIM
Fingerabdruck-Sensor (im Display),
Dual-SIM
Farben Silky White
Starry Night
Crystal Diamond Blue
Crystal Diamond Red
Dream Mirror Black
Titanium Blank
Midsummer Green (Limited Edition)
UVP ab dem 5. August (Indien)

34.990 Rupien (399 Euro)

ab dem 12. Juni 2020

8/128 GB 3.799 Yuan (480 Euro)
12/256 GB 4.299 Yuan (540 Euro)

[Quelle: Oppo Indien]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares