Der Xiaomi TV Stick 4K stellt sich vor

Irgendwie hatten wir gehofft noch im Laufe des Tages den finalen Preis des nun offiziell vorgestellten Xiaomi TV Stick 4K in Erfahrung zu bringen. Doch es scheint uns nicht vergönnt, sodass wir euch die frohe Kunde über den eigentlichen Release, zuzüglich den ersten technischen Daten nicht länger vorenthalten wollen.

 

Der neue Xiaomi TV Stick 4K ist offiziell

Wirft man auf einer Party den Namen Xiaomi in den Raum, dann fallen in dem Zusammenhang Produkte wie das Mi Band – sprich der 20-Euro-All-in-one-Fitnesstracker oder der Mi TV Stick. Ein kleiner HDMI-Dongle für knapp 40 Euro, welcher einfach nur hinten in einen freien Port des Fernsehers gesteckt wird und euch umgehend Zugang zu Android TV und seinen smarten Anwendungen eröffnet (zum Test). Bereits Ende September deutete sich bereits ein Upgrade mit einem Xiaomi TV Stick 4K an. Bis heute nun hat es gedauert, bis das Ganze auch offiziell wurde. Zeit wurde es, denn der schärfste Konkurrent hat mit dem Amazon Fire TV Stick 4K Max schon längst nachgeliefert. Und wie es der Zufall so will, kostet dieser aktuell anstelle der üblichen 64,99 Euro nur noch 36,99 Euro*. Nachtigall ick hör dir trapsen.

Xiaomi Mi TV Stick

Optisch hat sich an dem neuen Xiaomi-Streaming-Stick wenig geändert. Seine Maße sind 106,8 x 29,4 x 15,4 Millimeter. Dargestellt werden jetzt allerdings bis zu 3.840 x 2.160 Pixel – also 4K. Der Antrieb ist seinen Ansprüchen entsprechend mit einem Amlogic S905Y4 Quad-Core-Prozessor (4x Cortex-A35) mit einer ARM Mali-G31 MP2 GPU (Graphics Processing Unit) weise gewählt. Ihm stehen 2 GB RAM und 8 GB interner Programmspeicher zur Seite. Optionale Erweiterungen stehen dem Xiaomi TV Stick auch mit einer 4K-Auflösung nicht zur Verfügung. Als Betriebssystem hat man sich bei Xiaomi für Android TV in der Version 11 entschieden. Wie wir aber von Nvidia bereits wissen, ist auch bei Xiaomi das Update auf Android 12 bereits in Arbeit.

Die Fernbedienung ist gleich dabei

Eine Bluetooth-Fernbedienung mit dedizierten „Google-Assistant“-, „Netflix“- und „Prime Video“-Button liegt dem Lieferumfang bei. Seine Verbindung mit dem Internet nimmt der Xiaomi TV Stick 4K via WLAN im 2,4 oder 5 GHz Netz auf. Wie im Abstract bereits angedeutet, kennen wir trotzt Nachfragen weder Preis noch geplante Verfügbarkeit. Wird aber entsprechend nachgereicht.

Xiaomi TV Stick 4K

[Quelle: Xiaomi]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.