E3 2020: Auch die Electronic Entertainment Expo wurde wegen COVID-19 abgesagt

Der Coronavirus fordert das nächste Opfer: Die weltweit Besucher stärkste Messe für Video- und Computerspiele – die E3 2020 in Los Angeles – wurde soeben von den Veranstaltern abgesagt. Die Absage kommt ein wenig überraschend, da die Messe erst für den Juni geplant war. Nun denken die Veranstalter über Ersatz-Events via Video-Livestream nach.

Wie zuvor der MWC 2020 und einige andere Tech-Events hat nun auch die Entertainment Software Association (ESA) als Veranstalter der Electronic Entertainment Expo – kurz E3 2020 – bekannt gegeben, die für den 9. bis 11. Juni 2020 geplante Video- und Computerspiel-Messe nicht stattfinden zu lassen. Bei der E3 2020 (Electronic Entertainment Expo) handelt es sich mit über 200 Ausstellern um einer der wichtigsten Veranstaltungen der E-Sports-Szene, wo neue Spiele und sogar Spiel-Konsolen vorgestellt werden. Veranstaltungsort ist traditionell Los Angeles. Doch der Staat Kalifornien hat bereits aufgrund der Pandemie rund um den Coronavirus COVID-19 den Notstand ausgerufen.

Nach sorgfältigen Beratungen mit unseren Mitgliedsunternehmen über die Gesundheit und Sicherheit aller in unserer Branche – unserer Fans, unserer Mitarbeiter, unserer Aussteller und unserer langjährigen E3-Partner – haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die für den 9. bis 11. Juni geplante E3 2020 abzusagen Los Angeles.
Nach zunehmenden und überwältigenden Bedenken hinsichtlich des COVID-19-Virus waren wir der Ansicht, dass dies der beste Weg ist, um in einer solch beispiellosen globalen Situation vorzugehen. Wir sind sehr enttäuscht, dass wir dieses Event nicht für unsere Fans und Unterstützer abhalten können. Wir wissen jedoch, dass es die richtige Entscheidung ist, basierend auf den Informationen, die wir heute haben.

Alternative Video-Livestream zur E3 2020

Die Veranstalter denken nun über eine Alternative nach. Im Raum stehen Übertragungen via Video-Livestream. Bereits gekaufte Tickets werden von der ESA erstattet. Weiterhin teilt das Unternehmen mit, dass man sich freue, die E3 2021 als neu gestaltete Veranstaltung vorzustellen, die Fans, Medien und die Branche in einem Showcase zusammenbringt, das die globale Videospielbranche feiert.

[Quelle: E3 2020]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares