Ein Tablet für Taucher: Fujitsu Arrows Tab F-01D

Es gibt Tablets für den multimedia orientierten Heimanwender auf der Couch, für den geschäftsorientierten Manager auf einem Flug oder für den widerstandsfähig orientierten Bauleiter auf der Baustelle, warum also nicht auch für Taucher? So oder ähnlich muss sich das Fujitsu wohl gedacht haben, anders kann ich mir das wasserdichte und Unterwasser nutzbare Arrows Tab F-01D nicht erklären.

In Japan, dem Heimatmarkt von Fujitsu, ist das Tab bereits seit November erhältlich, Interessierte hierzulande müssen sich noch ein bisschen gedulden. Ein Verkauf hierzulande ist aber immerhin jetzt fest eingeplant, nur wann und zu welchem Preis ist nach wie vor nicht bekannt. Auch ob das anDROID 3.2 Honeycomb ein Update auf anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten wird ist nicht bekannt. MaTT hat das Gerät bereits im August letzten Jahres erwähnt->.

Angetrieben wird das Tablet von einem Texas Instruments OMAP4430 Dualcore-SoC mit zweimal 1 GHz,  dem obligatorischen 10,1″ großem Display mit 1280×800 Pixeln Auflösung, welche von 1 GB RAM und 16 GB ROM flankiert werden. Hinzu gesellen sich noch ein MicroSD-Slot für Karten bis maximal 32 GB, zwei Kameras für Bild- und Videoaufnahmen sowie WLAN und die Unterstützung für diverse Mobilfunkstandards, darunter auch LTE. Verpackt ist das Ganze in einem staub- und wassergeschütztem Gehäuse von 262 × 181 × 11 Millimetern Ausmaßen. Welcher Schutzklasse das Gerät zugeordnet werden kann ist noch nicht bekannt.

[Quelle: Computerbase.de]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Sagt uns eure Meinung

Ein Gedanke zu „Ein Tablet für Taucher: Fujitsu Arrows Tab F-01D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares