Fortnite back im iPhone-Business dank Nvidia GeForce Now

Wir alle sind wohl umfassen über die Auseinandersetzung zwischen Fortnite-Entwickler Epic Games und Apple informiert. Aktuell ist es keinem iPhone-Besitzer möglich, das Koop-Survival-Spiel auf seinem Smartphone zu spielen. Ausgerechnet Nvidia bringt nun für alle iOS-Nutzer durch den GeForce Now Cloud-Gaming-Service den Battle-Royale-Shooter auf das Apple iPhone und iPad zurück.

 

Der große Rauswurf von Fortnite

Uns allen ist hinlänglich der Streit zwischen  Tim Sweeney als CEO von Epic Games und Tim Cook als CEO von Apple bekannt. Gerade Epic hat jene Thematik zum Anlass genommen um mediale Aufmerksamkeit zu erlangen. Man erinnere sich nur um den aufwendig produzierten Video-Trailer.

Wer gerade so gar nicht weiß was gemeint ist, sei kurz ins Boot geholt: Das Battle Royale Spiel Fortnite feierte 2018/2019 seine größten Erfolge. Ein Spiel was grundlegend kostenlos ist, dennoch unglaubliche Einnahmen durch die In-Game-Verkäufe von virtuellen Kleidungsstücken und Gegenständen realisiert, welche keinerlei Nutzen auf das Spiel an sich haben.

Fortnite durch GeForce Now  zurück auf dem iPhone

Nachteil für Epic Games, sie müssen für alle Einnahmen die durch Apple-User generiert werden bis zu 30 Prozent Provision abgeben. Das umging Epic Games und flog zur Folge aus dem Apple App Store. Nun sucht der Spiele Entwickler auch auf dem gerichtlichen Wege um wieder zurück ins Geschäft zu kommen. Hier erscheint nun Nvidia auf der Bildfläche. Aber nicht als Schlichter, sondern als Anbieter von Fortnite für iOS-Anwender.

So heißt es in der Nvidia Pressemitteilung:

Zusammen mit dem großartigen Team von Epic Games hat NVIDIA daran gearbeitet, eine touch-freundliche Version von Fortnite für Mobilgeräte zu ermöglichen, die über die Cloud bereitgestellt wird. Während PC-Spiele der GeForce-NOW-Bibliothek auf dem Handy am besten mit einem Gamepad erlebt werden, bietet die Einführung von Touch-Steuerungen, entwickelt vom GeForce-NOW-Team, mehr Optionen für Spieler.

Erst Beta – dann alle

Somit startet das Unternehmen in der kommenden Woche die „Closed Beta“-Phase auf eine zeitlich begrenzte Zeit für mobile Endgeräte durch GeForce Now. Einem Cloud-Gaming-Service, der ursprünglich als Nvidia Grid eingeführt wurde. So müssen iOS-Nutzer – sofern ihr als Beta-Tester akzeptiert wurdet – sich über den Safari-Webbrowserbei GeForce Now einloggen. Ein Upgrade auf die Priority- oder RTX-3080-Mitgliedschaft bietet vorrangigen Zugang zu den Gaming-Servern. Erste Hilfe zu der Touch-Steuerung findet ihr hier.

Fortnite Touch-Steuerung unter GeForce Now

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.