Google Pixel XE: Ein Mythos macht die Runde

Vergangene Woche machte ein neuer und zugleich geheimnisvoller Name die Runde. Ein Google Pixel XE ist gesichtet worden, dessen Codename „Wolffish“ aufhorchen lässt. Handelt es sich etwa um eine neue Smartphone-Serie bei Google? Eine Umbenennung einer vorhandenen Kategorie oder ist es gar das erste Pixel Smartphone mit einem eigenen Google Prozessor?

 

Unbekanntes Google Pixel XE taucht auf Realfotos auf

Auch für Google war es ein verrücktes Jahr 2020. Immer wieder verschob man das Google Pixel 4a aufgrund der COVID-19-Pandemie. Später waren es Unruhen aufgrund des Todesfall an George Floyd. Und für das Google Pixel 4a 5G und Pixel 5 hat man sich auch nicht zwingend einen perfekten Release-Termin ausgesucht. Weiterhin verweigert sich Google aus Kostengründen gegenüber dem Snapdragon 865 von Qualcomm und will in Zukunft wie Apple auf eigene Prozessoren setzen, die man bei Samsung fertigen lässt. Zu all den Entscheidungen würde irgendwie auch ein Google Pixel XE passen, welches vergangene Woche mit entsprechenden Fotos bei Slashleaks von einem bis dato unbekannten Informanten Namens „Slivakov“ aufgetaucht ist.

Google Pixel XL

Doch so ganz glaubwürdig sind die vorliegenden Dokumente nicht. Das Foto zeigt ein Smartphone mit einer mittig oben positionierten Frontkamera unter dem Display (Punch Hole). Sämtliche Google Pixel Smartphone 2020 haben diese jedoch oben links. Wiederum würde der Codename „Wolffish“ passen, da Google in der Tat nur Fischnamen verwendet. Dann wird es aber ein wenig mysteriös. Der verbaute Prozessor soll laut einem Screenshot der AIDA64 Diagnose-App ein Snapdragon 765 Octa-Core-SoC (System on a Chip) sein, gemeinsam mit 6 GB RAM und nur 64 GB internen Programmspeicher.

Wir schließen die Echtheit der Fotos aus

Zwar hat auch das Google Pixel 4a 5G einen solchen Prozessor mit 6 GB an Arbeitsspeicher verbaut. Nur ist man in Mountain View inzwischen von 64 auf 128 GB umgestiegen. Denn Google bietet ja bekanntlich keinen microSD-Karten Support für seine Smartphones. Somit auch nicht für ein merkwürdiges Google Pixel XE. Ich würde mich dann einmal festlegen und nicht auf eine neue Pixel-Serie oder dem Smartphone hoffen, dass den ersten eigenen Google-Chip verwendet hoffen. Das Google Pixel XE ist es mit Sicherheit nicht.

[Quelle: Slashleaks]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares