Honor 50-Serie erstmalig offiziell bestätigt

Es hatte bereits nach und nach angekündigt, dass die ehemalige Huawei-Tochter Honor in Kürze die Honor 50-Serie vorstellen wird. Bis dato war ein zu Werbezwecken fingierter „Spyshot“ die beste Bestätigung, doch nun kommt es aus offiziellen Munde. Denn anlässlich der Präsentation des Snapdragon 778G 5G Octa-Core-Prozessor von Qualcomm, gab Honor bekannt diesen Prozessor als erstes am Markt in der Honor 50-Serie zu nutzen.

 

Honor 50-Serie zum ersten Mal offiziell bestätigt

Es begann mit einem angeblichen Teaserbild, welches seinerzeit von GSMArena exklusiv geliefert wurde. Jenes Bild kündigte eine Honor 50-Serie für den Monat Mai 2021 an. Dann folgten mehr oder weniger erste Skizzen und auch Renderbilder. Zuletzt kam ein angeblicher „Spyshot“ zu Tage, der ein professionelles Fotostudio zeigte, was auf dem Monitor des Fotografen bei einer Vergrößerung unser Honor 50 Smartphone zeigte. Das für mein Verständnis der erste (in)offizielle Beweis, das Honor tatsächlich an einer solchen Serie arbeitet. Heute nun wird das Ganze zum ersten Mal richtig offiziell, da die ehemalige Huawei-Tochter sich ebenfalls zum Launch des Snapdragon 778G 5G Octa-Core-Prozessor von Qualcomm geäußert hat.

In enger Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies wird die brandneue HONOR 50-Serie von der Snapdragon 778G Mobile Plattform angetrieben. Die HONOR 50-Serie wird neue Industriestandards für das Produktdesign setzen und unseren Anwendern ein transformatives Erlebnis bieten.

Snapdragon 778G 5G Mittelklasse-Prozessor offiziell

Der Snapdragon 778G 5G ist eine Weiterentwicklung des leistungsstärkeren Snapdragon 780G, wird im 6-Nanometer-Prozess gefertigt und ist in der Mittelklasse zu verorten. Der Octa-Core-Prozessor basiert auf zwei ARM Cortex-A78-Kernen, welche eine maximale Taktfrequenz von 2,4 GHz zu leisten vermögen. Für Energie effiziente Anwendungen stehen sechs weitere Cortex-A55-Kerne zur Verfügung dessen Taktraten auf 1,8 GHz begrenzt sind. Grafische Unterstützung kommt von einer Adreno 642L GPU (Graphics Processing Unit), zuzüglich einer Hexagon 770 NPU (Neural Processing Unit) für die KI basierenden Aufgaben. Das „G“ in der Modellbezeichnung steht bei Qualcomm für die zusätzlichen Gaming-Funktionen, die der SoC (System on a Chip) bereit stellt.

Snapdragon 778G 5G von Qualcomm

Die Honor 50-Serie soll aktuellen Informationen zufolge aus drei Modellen bestehen. Einem Honor 50 Basismodell, dem dieser nun genannte Prozessor wohl seinen Platz finden wird, einem Pro- und einem Pro+-Modell. Das Plus-Modell soll demzufolge mit einem 6,79 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 3.216 x 1.440 Pixel (QHD+) Pixel mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz ausgestattet sein. Hier wird jedoch ein Snapdragon 888 Prozessor, gemeinsam mit bis zu 12 GB RAM und 256 GB erwartet.

Und was ist mit den Google Mobile Services?

Wenn der zuerst aufgetauchte Teaser weiterhin seine Berechtigung hat, dann müsste bald was passieren. Denn der Monat Mai findet mehr oder weniger nächste Woche sein Ende. Während sich die erfolgreiche Kooperation mit Qualcomm ein weiteres Mal bestätigt hat, steht nach wie vor eine Vereinbarung zwischen Google und Honor aus. Meinem subjektiven Gefühl zufolge ist der Deal nach wie vor nicht in trockenen Tüchern. In sofern sehe ich auch einen deutschen, beziehungsweise globalen Release der Honor 50-Serie für den Monat Mai 2021 nicht. Ich würde mich aber gern irren.

[Quelle: Qualcomm | via MyDrivers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares