Honor 9X: Auch Honor lässt es jetzt poppen

Auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo gehen aktuell Fotos von einen Karton des Honor 9X um. Gepostet wurden sie von dem Honor-Vizepräsident persönlich, was soviel bedeutet, dass sie a) echt sind und b) das Smartphone deutlich früher als der Vorgänger präsentiert wird. Vermutlich noch diesen Monat.

 

Honor ist von dem US-Embargo deutlich schwerer gezeichnet als der Mutter-Konzern Huawei. War dieser zur Präsentation des Honor 20 und Honor 20 Pro komplett handlungsunfähig. Nach und nach erholt sich das Unternehmen von seiner Schockstarre und adaptiert 1:1 Huawei mit einem Zukunftsversprechen. Soll bedeuten, dass es nicht nur System-Updates weiterhin für alle aktuellen Smartphones gibt, sondern auch die Google Sicherheitspatche. Für die Honor 20 Serie garantiert das Unternehmen sogar das Update auf Android Q, wenngleich wir nach wie vor das Pro-Modell hierzulande vermissen.

In China ist man da schon einen Schritt weiter, wie der Honor Vizepräsident auf Sina Weibo bekannt gibt. Am 23. Juni 2019 will die Huawei-Tochter das Honor 9X präsentieren. Die Verpackung hat Xiong Junmin schon einmal von allen Seiten in Szene gesetzt. Gerüchten zufolge ist auch ein Honor 9X Pro im Gespräch. Vermutet wird ein leicht modifiziertes Huawei P Smart Z das ebenfalls über eine Pop-Up-Kamera verfügen soll. Damit wäre das Honor 9X das erste Smartphone des Konzerns mit einer solchen Technologie für die Frontkamera.

Honor 9X vermutlich mit Kirin 810

Weitere Details sind bis dato nicht bekannt, was ein wenig verwundert, da der 23. Juni nicht mehr in all zu weiter Ferne ist. Lediglich von einem verbauten HiSilicon Kirin 810 Octa-Core-Prozessor ist die Rede. Als Nachfolger des Kirin 710 ist er mit zwei ARM Cortex-A76 mit 2,27 GHz und sechs ARM Cortex-A55 mit einer maximalen Taktfrequenz von 1,88 GHz ausgestattet. Ein im 7-Nanometer-Verfahren gefertigter Mittelklasse-SoC (System on a Chip), der das aktuelle Qualcomm-Pendant (Snapdragon 730) von der Grafik-Performance her bei weitem übersteigt.

Honor 9X

Die Pop-Up-Kamera wurde bereits durch eine Skizze von Evan Blass bestätigt. Der Vorgänger, das Honor 8X, wurde im Übrigen erst Anfang Oktober 2018 hierzulande vorgestellt. Für uns könnte also noch ein wenig warten angesagt sein.

[Quelle: Sina Weibo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares