HTC-CEO meldet sich erneut zum Thema Smartphone zu Wort

Der Android-Pionier HTC ist komplett vom Smartphone-Markt verschwunden. Das dies nicht weiterhin so bleibt, hat nun der neue HTC-CEO Yves Maitre in einem Interview bekannt gegeben. Seiner Aussage entsprechend dürfen wir in Kürze aus dem Hause HTC ein LTE-5G-taugliches Smartphone erwarten.

Hände hoch, wer von euch kennt HTC und hat aktuell ein Smartphone der Marke im Gebrauch? Der 1997 gegründete taiwanische Smartphone-Hersteller HTC ist aktuell im Zusammenhang mit Android-Smartphones selten bis gar kein Thema. Angesichts der Meilensteine – wie das erste Android-Smartphone überhaupt – ist das ein durchaus trauriger Fakt. Dabei war das Unternehmen immer für eine neue Innovation gut. Beispielsweise das von Google übernommene Edge Sense – dem interaktivem Rahmen aus dem HTC U12+. Dem vermutlich letztem Flaggschiff aus der taiwanischen Schmiede. Das ist nun auch schon zwei Jahre her. Die letzten HTC Smartphones waren das HTC U19e und Desire 19+. Sofern wir von dem Nischen-Produkt, dem Blockchain-Smartphone HTC Exodus einmal absehen. Analysten zufolge liegt die aktuelle Kernkompetenz auf den Virtuell Reality Brillen.

Ähnliche Worte gab der neue HTC-CEO Yves Maitre im Oktober 2019 schon auf der TechCrunch Disrupt bekannt. „Wir haben einen Zeitfehler gemacht“ waren seine Worte. Doch damals sah der CEO noch große Hoffnung in der LTE-5G-Technologie. Und in der Tat verkauft das Unternehmen auch recht erfolgreich einen 5G-Hub. Doch in Sachen Smartphone ist Stille eingekehrt.

HTC-CEO kündigt neues 5G-Smartphone für dieses Jahr an

Nun hat Yves Maitre in einem Interview mit den taiwanischen „United Daily News“ bekannt gegeben, noch in diesem Jahr ein 5G-Smartphone in den Handel zu bringen. Unklar ist indes ob es sich dabei um ein Mittelklasse- oder Premium-Smartphone handeln soll. Berufen wir uns auf seine Aussagen vom Oktober 2019, so wird es ein Flaggschiff werden. Auch die Kooperation zu Qualcomm wurde bereits bestätigt, sodass wir im Grunde nur ein HTC-Smartphone mit einem Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor erwarten können. Angesichts des starken Wettbewerbs aus China, bin ich auf das Key-Feature gespannt, dass den HTC-CEO wieder zurück an den Tisch der Big Player bringt.

[Quelle: United Daily News]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares