Huawei: Hochrangige Mitarbeiter nutzen lieber Apple-Produkte

Kleine Anekdote nebenbei: Die Huawei Finanzchefin Meng Wanzhou, die im Augenblick bekanntlich in Kanada gegen die Auslieferung an die USA kämpft, scheint eine Vorliebe für Apple-Produkte zu haben. Das zumindest bestätigen nun vorliegende Gerichtsunterlagen aus Kanada.

 

Meng Wanzhou ist nicht nur die Tochter des Huawei Firmengründer Ren Zhengfei sondern auch hochrangige Finanzchefin des chinesischen Smartphone-Herstellers. Wenngleich die Schlacht um die Auslieferung an die USA wegen Bankbetrug und Missachtung der US-Sanktionen noch nicht beigelegt wurde, gibt es laut Bloomberg einen witzigen Nebenschauplatz. Wie nun die Nachrichtenagentur berichtet, soll laut Gerichtsunterlagen die Huawei-Managerin reichlich Apple-Produkte mit sich tragen.

Laut Protokoll wurde im Gepäck von Meng Wanzhou, bei der Zwischenlandung und Festnahme in Vancouver im Dezember 2018, ein Apple iPhone 7 Plus, ein MacBook Air und ein Apple iPad Pro entdeckt und konfisziert. Ein Alibi-Smartphone mit Android hatte sie auch dabei. Das aktuelle hauseigene Flaggschiff: ein Huawei Mate 20 RS im Porsche Design. Angesichts vergangener Entlassungen zweier Mitarbeiter, die aus Versehen einen Firmen-Tweet per iPhone veröffentlicht haben, fraglich was der Finanzchefin blüht. Wenngleich das im Augenblick vermutlich das geringste Problem darstellt.

Apple-Produkte und ihre Folgen

Doch sie ist nicht die einzige prominente Frau die ihre Affinität zu Apple-Produkten nicht verbergen kann. Erst im Oktober 2018 hatte sich Samsung-Testimonial und Patentochter von Wladimir Putin, Ksenia Sobchak, vor laufender Kamera zu einem Apple iPhone X bekannt. Zwar war der Versuch erkennbar das iOS-Smartphone vor dem öffentlichen Fernsehen zu verbergen. Doch das Versteckspiel war vermutlich erst der Auslöser um entsprechende Aufmerksamkeit zu erregen. Sie wurde von Samsung zu 108 Millionen Rubel – umgerechnet circa 1,44 Millionen Euro – verklagt.

Apple Produkte und ihre Folgen

[Quelle: Bloomberg]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares