Huawei Mate 10 Pro bekommt nach Unstimmigkeiten doch Android 10

Das Huawei Mate 10 Pro ist auch zum heutigen Tag noch ein recht potentes Android-Smartphone, dem Gerüchten zufolge jetzt der Stecker gezogen werden sollte. Doch nun meldet sich das Unternehmen persönlich und garantiert doch in Kürze das Update auf Android 10 mit EMUI 10. Das sind doch mal gute Nachrichten.

In Zeiten, wo man Google-Anwendungen auf einem neuen Huawei-Smartphone wie dem Mate 30 Pro (zum Test) aufgrund des US-Embargos vermissen muss, schaut der interessierte Kunde auch auf ältere Modelle des Herstellers. Das Huawei Mate 10 Pro ist noch keine zweieinhalb Jahre alt und wäre so ein Modell. Doch Berichten der Kollegen zufolge, soll Huawei dem einstigen Flaggschiff keine System- und Sicherheitsupdates mehr ausliefern. Ein Gebaren dass wir eher aus der Einsteiger-Klasse kennen.

Huawei meldet Android 10 für das Huawei Mate 10 Pro

Und Huawei dementierte auch am Freitag dann ganz offiziell diese Nachricht, bevor in der Community die Emotionen hochkochen konnten.

Auch Kathrin Widmayr, Head of Events & Public Relations Consumer Business Huawei meldete sich heute noch einmal zu dem Beitrag der Kollegen von Inside Digital zu Wort.

Somit ist die frohe Botschaft für alle Besitzer eines Huawei Mate 10 Pro höchst offiziell. Nicht nur die Sicherheitsupdates sind vorerst gesichert, sondern das OTA-Update (Over the air) auf Android 10, zusammen mit der Benutzeroberfläche EMUI 10 kommt in Kürze.

Technisch nach wie vor attraktiv

Das Mate 10 Pro gibt es aktuell um die 320 Euro zu kaufen. Dafür bekommt ihr ein 6 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel. Unter der Haube sorgt der HiSilicon Kirin 970 Octa-Core-Prozessor (max. 2,4 GHz) gemeinsam mit 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher für eine nach wie vor hervorragende Performance.

Ausgeliefert mit Android 8.0 Oreo, kommt in Kürze Android 10 und macht das Smartphone durchaus attraktiv.

[Quelle: Twitter | via Inside Digital]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares