Huawei Mate 20 Pro in Fragrant Red und Comet Blue

Das Huawei Mate 20 Pro gibt es aktuell in Deutschland in den Farben Schwarz, Midnight Blue, Twilight und Emerald Green. Gerüchten zufolge sollen in Kürze zwei weitere Farben folgen. Fragrant Red und Comet Blue.

Das Huawei Mate 20 Pro ist aktuell eines der erfolgreichsten Android-Smartphones. Der Konzern hat die Mate 20-Serie erfolgreich im Oktober 2018 in London vorgestellt. Das bestätigt auch unsere Wahl zum „beste Flaggschiff-Smartphone 2018„. Neben dem 6,39 Zoll großen OLED-Display mit einer Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixel, der HiSilicon Kirin 980 Octa-Core-CPU überzeugt die Leica-Tripla-Kamera. Den Titel zum „Smartphone 2018 mit der besten Hauptkamera“ hat die mit einem 40-, 20- und 8-Megapixel-Sensor ausgestattet Kamera verpasst.

Nachdem auf der chinesischen Microblogging-Seite Weibo ein Foto von einem roten Mate 20 Pro aufgetaucht ist, wird vermutet, das anlässlich des chinesischen Neujahrsfest, Chunjie, am 5. Februar in China zwei weitere Farben für das Smartphone präsentiert werden.

Die Präsentation der Farben Fragrant Red und Comet Blue wird indirekt auch dadurch bestätigt, dass in China das Huawei Mate 20 Pro aktuell in allen Farben nicht verfügbar ist. Ob das Smartphone auch zu uns nach Deutschland kommen wird ist unwahrscheinlich. Obwohl der rote Farbverlauf zur Mitte hin mir durchaus gefallen könnte.

5 Millionen verkaufte Huawei Mate 20 Pro

Vor kurzem hat Huawei erst die Commemorative Editions von dem Huawei Mate 20 Pro und Huawei Nova 4 auf den Markt gebracht, um das Erreichen des neuen Meilensteins der Auslieferung von über 200 Millionen Smartphones im Jahr 2018 zu feiern. Allein 5 Millionen Einheiten darunter waren ein Huawei Mate 20 Pro.

Was haltet ihr von den zwei neuen Farben – wäre das was für euch und würdet ihr es euch so kaufen? Schreibt uns eure Meinung runter in die Kommentare.

[Quelle: GizmoChina]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares