Huawei P20 und P20 Pro erhalten hierzulande EMUI 9.1

In diesen schweren Zeiten ist es wie Balsam für die Seele, wenn wie im Beispiel des Huawei P20 und P20 Pro, Nutzer trotz US-Embargo ein Android-Update erhalten. So wird aktuell in Deutschland ein großes Android-Update – gemeinsam mit EMUI 9.1.0.311 in Wellen verteilt.

 

Für Besitzer eines Huawei-Smartphones sind die Meldungen der vergangenen Tage nicht ganz leicht. Ein US-Präsident hat die Macht alle Unternehmen seines Landes dazu zu verdonnern, als Demonstration im Handelskrieg gegen China, mit Huawei sämtliche Geschäfte abzubrechen. Inzwischen gibt es ein wenig Beruhigung, da neben der Frist von 6 Monaten nun Lizenzen von US-Unternehmen beantragt werden können um mit Huawei weiter Geschäfte zu betreiben.

EMUI 9.1

Und so kommt es wie bereits angekündigt, dass der chinesische Konzern pünktlich Ende Juli 2019 ein  Android Update auf die EMUI Version EML-L29 9.1.0.311(C432E7R1P11) für das P20 und CLT-L29 9.1.0.311(C432E5R1P9) für das Huawei P20 Pro verteilt. Dabei ist es unabhängig ob ihr ein freies oder  Provider gebrandetes Gerät besitzt. Aber Achtung: Das Update ist stolze 4,02 GB groß und sollte daher mit einer aktiven WLAN-Verbindung zu eurem Netzwerk runtergeladen werden.

Wie vor 4 Wochen bei dem nahezu identischen Update für das Huawei Mate 20 und Mate 20 Pro liefert das Update einige Neuigkeiten.

Huawei P20 und P20 Pro Changelog des Updates auf EMUI 9.1

  • Always-on-Display
    Ermöglicht nun die Anzeige von Drittanbieter-Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm.
  • Digitales Wohlbefinden
    Sorgt für einen gesunden digitalen Lebensstil. Unter anderem Bildschirmzeitstatistiken, Schlafzeitmanagement und Kontrollfunktionen zur Überwachung der Smartphone-Nutzung. Darüber hinaus können Nutzungszeiten, Apps und Downloads verwaltet sowie der eigene Standort geteilt und Geräte verfolgt werden.
  • System
    Fügt die EROFS-Systemfunktion hinzu, die die Geschwindigkeit sowie die reibungslose Ausführung von App-Prozessen verbessert.
  • Video bei eingehendem Anruf
    Passt Videos bei eingehenden Anrufen für Ihre Kontakte an.
  • GPU Turbo 3.0
    Die GPU Turbo 3.0-Beschleunigungstechnologie von Huawei unterstützt noch mehr Spiele und sorgt so für ein verbessertes Gaming-Erlebnis
  • Huawei Vlog
    Erstellt automatisch Highlight-Clips, wendet Effektvorlagen an und erstellt mit nur einem Touch Musikvideos.
  • Huawei Share OneHop
    Unterstützt die sofortige Freigabe der Zwischenablage und von Bildschirmaufnahmen zwischen Ihrem Telefon und dem Huawei MateBook (PC).
  • Vereinfachte Einstellungen
    Vereinfacht die Einstellungen und Optionen für eine einfachere Bedienung.
  • Sicherheit
    Integriert im Juni 2019 veröffentlichte Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit. Weitere Informationen zur Sicherheit von Huawei-App-Aktualisierungen finden Sie auf Huaweis offizieller Website: https://consumer.huawei.com/de/support/bulletin/2019/6/.

Wir empfehlen vor Beginn ein Backup aller wichtigen Daten zu erstellen. Es ist nicht zwingend notwendig – schaden kann es aber auch nicht. Weiterhin wird wie immer das OTA-Update (Over the Air) in Wellen verteilt. Wer also weder eine Benachrichtigung erhalten hat oder über die Anwendung „HiCare“ das Update anstoßen kann, sei unbesorgt. Es kann in Extremfällen bis zu 4 Wochen dauern, bis alle Geräte das EMUI 9.1-Update erhalten haben.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares