Huawei P30 Pro: Testfotos könnten Kunden abschrecken

Keine 2 Wochen mehr und in Paris wird das Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt. Bereits jetzt schon betreibt der chinesische Hersteller Werbung, der auf die besonderen Foto-Eigenschaften hinweist. Doch erste veröffentlichte Testfotos mit dem 10-fachen Zoom, könnte Kunden nun abschrecken.

 

Unter dem Motto „Schreibe die Regeln der Fotografie neu“ wirbt Huawei für den 26. März 2019, wo der Konzern in Paris die neue P30-Serie vorstellen wird. Ob wir auch das Huawei P30 Lite an dem Tag oder unter Umständen wie den Vorgänger etwas früher präsentiert bekommen, ist aktuell noch unklar. Klar hingegen sind die besonderen Foto-Eigenschaften, die zumindest dem Huawei P30 Pro zugeschrieben werden. Vermutet wird ein 10-fach verlustfreier Zoom durch eine mögliche Periskop-Technologie, wie sie Oppo auf dem Mobile World Congress vorgestellt hat.

Nun wurden durch Huawei Malaysia Fotos in Umlauf gebracht, die von einem Konzert der Gruppe Blue geschossen wurden. Bis hierher nichts besonderes. Doch die Fotos wurden von einem Huawei P30 Pro geschossen, dass die Möglichkeiten des 10-fachen Zoom der Quad-Hauptkamera komplett ausschöpfen. Normalerweise würde ich auf den Hang von Huawei hinweisen, derartige Fotos zu manipulieren. Musste sich doch der Konzern gerade erst für sogenannte Werbefotos des Huawei P30 Pro entschuldigen.

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Missverständnis bezüglich der neuesten Teaser-Poster der HUAWEI P30-Serie aufgetreten sein könnte. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass dies tatsächlich nur Teaser-Poster sind und nur auf die einzigartigen neuen Funktionen der HUAWEI P30-Serie hinweisen sollen. Huawei hat die Lizenzen für die Originalbilder erworben, und die Poster sind nur künstlerische Wiedergaben dieser Funktionen.

Testfotos des Huawei P30 Pro

Doch wenn wir uns die folgenden Fotos einmal anschauen, können wir einen möglichen Verdacht ausschließen. Sie zeigen pro Serie einen Normal Shot, einen Close Shot und einen Super Close Shot.

Huawei P30 Pro Testfoto

Sicherlich werden einige von euch spätestens bei Betrachtung des Super Close Shot erschreckt sein. Ich möchte jedoch mehrere Punkte zugunsten Huawei ins Feld werfen. Fotos mit geringer Beleuchtung sind von Hause aus die Königsdisziplin. Gute Fotos brauchen viel Licht – das ist auf diesen Konzert rein gar nicht gegeben.

Weiterhin ist die Entfernung zum Motiv wirklich enorm. Ebenfalls gebe ich zu bedenken, dass derartig gezoomte Fotos eigentlich immer unscharf sind, da kaum einer die Kamera komplett ruhig halten kann. Beim Huawei-Flaggschiff übernimmt die Bildstabilisierung und die künstliche Intelligenz den Job. Dafür eigentlich gar nicht so schlecht, oder?

Die Originalfotos mit einer Auflösung von 6.000 x 4.121 Pixel findet ihr bei der Quelle Mashable.

[Quelle: Mashable | via Caschys Blog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares