Huawei Watch GT 2: Weniger Rand, mehr Akku und kein Wear OS by Google

Ende Juli wurde bekannt , dass Huawei gemeinsam mit den Mate 30 und Mate 30 Pro mindestens eine neue Smartwatch präsentieren wird. Nun gibt es erste Bilder der Huawei Watch GT 2 die zumindest die Frage des Betriebssystem beantwortet. Und wen wundert es bei der aktuellen Situation – es bleibt das hauseigene Lite OS. Aber sollte da nicht noch ein Modell mit HarmonyOS erscheinen?

 

Am 19. September wird uns Huawei in München das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro vorstellen. Doch viel interessanter als die Flaggschiff-Smartphones ist inzwischen die Antwort auf die Frage, welches Betriebssystem wird der chinesische Konzern vorinstallieren. Denn Google bleibt bei der Aussage, das aufgrund des US-Embargos und trotz Ausnahmegenehmigung keine Lizenz für Android mit den Google-Diensten erteilt werden konnte.

Unter diesen Umständen ist es nachvollziehbar, dass der Konzern auch seine Smartwatches nicht mit dem OS aus Kalifornien ausliefern wird. Für den Nachfolger der Huawei Watch GT ist das Betriebssystem Lite OS bereits etabliert und wird demzufolge auch auf der Watch GT 2 erwartet, welche sich nun auf ersten Bildern zeigt.

Huawei Watch GT 2

Die Huawei Watch GT 2 zeigt leichte optische Veränderungen

Unter der Modellnummer LTN-B19 wird sich die Uhr in einer „Sport-“ und „Classic“-Variante unterscheiden. Die optischen Kennzeichen sind ein braunes Leder- oder ein schwarzes hautfreundliches Silicon-Armband. Als bis dato einzige technische Information gilt die größere Akkukapazität zum Vorgänger. Diese soll nun 445 mAh betragen. Ausgestattet ist die Huawei Watch GT 2 zusätzlich mit einem optischen Herzfrequenzmesser auf der Innenseite, GPS, sowie neu, mit einem Lautsprecher und Mikrofon. Durchaus denkbar, dass wir dieses Jahr auch ein LTE-taugliches Modell sehen werden.

Das Design hat ebenfalls eine Überarbeitung erhalten. Ob der Durchmesser größer geworden ist oder es eine optische Täuschung aufgrund des geringeren Rands handelt, lässt sich im Augenblick nicht verifizieren. Eine weitere Frage bleibt aber nach wie vor offen: Was ist mit HarmonyOS?

Und HarmonyOS?

Hatte zuletzt ein hochrangiger Huawei-Mitarbeiter gegenüber der Presse geäußert, dass das neue hauseigene Betriebssystem noch nicht bereit für Smartphones, sehr wohl aber für Smartwatches sei? Entweder bekommt die Huawei Watch GT 2 anstelle Lite OS, HarmonyOS oder Huawei hat die Huawei Watch 3, als Nachfolger der in die Jahre gekommenen Watch 2 mit im Gepäck. Schließlich gibt es vor dem Event am 19. September in München noch die IFA 2019 Ende dieser Woche in Berlin.

[Quelle: WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares