Kein OnePlus Nord SE – dafür erste Bilder des OnePlus Nord N10 Nachfolgers

OnePlus hat gerade erst erfolgreich seine neue OnePlus 9-Serie in enger Kooperation mit dem schwedischen Kamera-Experten Hasselblad vorgestellt, da widmen wir uns auch schon mit der preiswerteren Nord-Serie. Kurze Zeit war hier ein OnePlus Nord SE im Gespräch, welches jetzt wohl komplett vom Tisch ist. Dafür haben wir erstes Bildmaterial des Nachfolgers des OnePlus Nord N10, von dem bis dato nur der Codename „Ebba“ bekannt ist.

OnePlus Nord SE fertig – wird aber nicht erscheinen!

Während wir uns in der GO2mobile-Redaktion noch mit dem OnePlus 9 Pro im schicken Pine Green beschäftigen, ist das Unternehmen derweil nicht untätig gewesen. Allen Anschein hatte man im Hause OnePlus bereits ein OnePlus Nord SE (Special Edition) praktisch fertig. Eine gemeinsam mit dem in Los Angeles ansässigen Künstler Joshua Vides entwickelte Version, der für sein Schwarz-Weiß-Design bekannt geworden ist. Es gab sogar schon ein Bild der Verpackung.

OnePlus Nord SE

Nun informiert Max Jambor, dass er an Informationen gelangt sei, dass wir das OnePlus Nord SE in dieser Version nie zu Gesicht bekommen werden. Einen Grund ist ihm nicht bekannt. Aber vielleicht ist auch CEO Pete Lau aufgefallen, dass das ursprünglich eng geschnürte Produktangebot recht schnell unübersichtlich wird. Dabei ist uns bislang das OnePlus 9R ja noch vorenthalten geblieben und vorerst nur für Indien vorgesehen.

OnePlus Nord N20 Codename „Ebba“

Weiterhin ist aktuell ja auch noch ein Nachfolger des OnePlus Nord und Nord N10 in der Pipeline. Das wo mögliche Nord 2 mit dem Codenamen „Denniz“ haben wir ja hier samt möglichen MediaTek Dimensity 1200 Prozessor bereits thematisiert. Heute haben wir jedoch noch Bildmaterial – wie gewohnt vom Kollegen Steve Hemmerstoffer – des N10-Nachfolgers. Ein Produktname ist hier jedoch vakant. OnePlus Nord N20 wäre eine denkbare Option. Bislang kennen wir jedoch nur den Codenamen „Ebba“.

Ebba zeigt sich im Kunststoffgewand mit einem Metallrahmen und einer Größe von 162,9 x 74,7 x 8,4 Millimeter. Es wird wohl ein 6,49 Zoll großes IPS-Display mit einer oben links untergebrachten Frontkamera (Punch Hole) geben. Augenscheinlich handelt es sich auf der oberen linken Rückseite um eine Triple-Kamera, zu dessen Sensoren Steve zum jetzigen Zeitpunkt genauso wenig sagen kann, wie zu der möglichen Akku-Kapazität, beziehungsweise verbauten Prozessor samt Speicher.

Zu sehen ist, dass auch beim N10 Nachfolger weiterhin an einer 3,5 Millimeter großen Audio-Klinkenbuchse festgehalten wird. Der fingerabdruck-Sensor befindet sich auf der rechten Seite im Power- und Standby-Button. Ich bin mir sicher, dass hier in Kürze weitere Informationen folgen werden.

Update (02/04/21):

Die Kollegen von Recalled.de haben neues Bildmaterial des überraschend eingestellten OnePlus Nord SE, in der speziellen Version des Künstlers Joshua Vides.

OnePlus Nord SE

[Quelle: Max Jambor | Voice]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares