Lenovo Legion Phone Duel 2 ist auch in Deutschland offiziell

Die E-Sports-Szene ist um ein weiteres Gaming-Smartphone, dem Lenovo Legion Phone Duel 2 reicher. Die Kampfmaschine, welche in den vergangenen Tagen unter der Bezeichnung Lenovo Legion 2 Pro schon reichlich beworben wurde, scheint sich nur hierzulande namentlich zu seinem Vorgänger zu bekennen. Also nur um Missverständnisse auszuräumen, es handelt sich hier um ein und dasselbe Smartphone, mit einer überragenden Ausstattung. Auf die wollen wir nun auch näher eingehen.

 

Lenovo Legion 2 Pro

Das Lenovo Legion 2 Pro heißt bei uns anders

Bereits der Vorgänger des Lenovo Legion Phone Duel 2 hatte uns in unserem ausführlichen Test als echter „Querdenker“ überzeugt. Und es scheint, als habe der Nachfolger die gleiche DNA in sich und neigt zum präferierten Querformat. Nur das man den technischen Daten noch einmal ein kräftiges Update verpasst hat. Bereits kolportierte Informationen der vergangen Tage haben sich natürlich alle bestätigt. Stammten sie doch größtenteils von Lenovo selbst. Außer dass ein und dasselbe Smartphone in China, Lenovo Legion 2 Pro heißt. Warum weiß vermutlich nur Lenovo selbst.

„Smartphone-Spiele werden immer anspruchsvoller, immersiver und erfordern komplexe Steuerungsmerkmale. Als wir letztes Jahr auf den Markt kamen, haben wir als erstes die Systemarchitektur neu erfunden, um uns auf die horizontale Gaming-Nutzung zu konzentrieren, was wir ATA 1.0 nannten. Im vergangenen Jahr haben wir weiter nach Optimierungen geforscht, und heute sind wir stolz darauf, mit dem Lenovo Legion Phone Duel 2 unsere nächste Stufe von ATA 2.0 vorzustellen, was das Beste aus Design und immersiven Erlebnissen für Spiele vereint“, so Jerry Tsao, Vice President der Mobile Gaming Group bei Lenovo. „

So gibt es also in der Tat ein 6,94 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 144 Hertz. Fast schon lächerlich klingt bei dieser Kampfmaschine eine Auflösung von 2.460 x 1.080 Pixel. Dabei muss man bei dem 5.500 mAh zweigeteilten Akku und den zwei USB-Ports zum gleichzeitigen Laden mit 90 Watt mit Sicherheit nicht auf den Akkuverbrauch achten. Das macht man dann aber mit den insgesamt 8 virtuellen Tasten – Lenovo nennt sie Octa-Trigger – wieder gut. Vier Ultraschall-Schultertasten, zwei rückseitige kapazitive Bildschirm-Touchpoints und zwei In-Display-Force-Touchpoints.

Das wohl einzigartige Twin-Turbo-Lüfterkühlsystem

Das Highlight dürfte aber das aufwendig gestaltet Twin-Turbo-Lüfterkühlsystem sein. Die Doppelventilatoren arbeiten als Push-Pull-System zusammen, um den kühlen Luftstrom durch den unabhängigen Kupferwindkanal zu erzwingen. Dieser Tunnel ist über zwei Kupfersäulen mit der großen Dampfkammer verbunden, wodurch die Wärmeübertragungsleistung erhöht wird. Die Lüfter haben ein extrem flaches Design mit 29 Lüfterflügeln. Der Ansauglüfter kann bis zu 12.500 U/min und der Abluftventilator bis zu 15.000 U/min drehen, mit einem maximalen Geräusch von nur 27 dB. Eine AI Thermal Controller misst die Temperatur über 14 Sensoren, um sicherzustellen, dass Hochleistungs-FPS nachhaltig sind und das Spielerlebnis nicht unterbrochen wird. Die doppelte Turbo-Lüfterkühlung drückt den Luftstrom durch einen Kupferwindkanal, der über zwei Kupfersäulen mit der massiven 4.730 mm² Dampfkammer verbunden ist, wodurch die Wärmeübertragungsleistung erhöht wird. Mit einer 30 prozentigen Verbesserung des thermischen Wirkungsgrads im Vergleich zu anderen Smartphones mit demselben Snapdragon 888-SoC (System on a Chip) kann der Unterschied zwischen Einlass- und Abluft bis zu 22 Gard Celsius betragen. Noch Fragen?

Lenovo Legion Phone Duel 2

Technische Daten des Lenovo Legion Phone Duel 2

Technische Daten Legion Phone Duel 2
Display 6,92 Zoll AMOLED
2.460 x 1.080 Pixel
Bildwiederholrate 144 Hertz
Touch-Sampling 720 Hertz
HDR10+
800 nits maximale Helligkeit
1.300 nits kurzfristige Helligkeit
Corning Gorilla® Glass 5
Prozessor Snapdragon 888 Octa-Core (5nm)
Twin Turbo-Fan Cooling System
1x ARM Cortex-X1 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A78 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 660 GPU
Speicher 12/16 GB GB LPDDR5 RAM
256/512 GB UFS UFS 3.1 2-Lane
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
Abmessungen 176 x 78,5 x 9,9 mm
259 g
Akku 5.500 mAh
(2 x 2.750 mAh)
90 Watt Dual Turbo Charge
65 Watt Fast Charge
Kamera Dual-Kamera:
64 MP Hauptkamera (OmniVision OV64A, f/1.9, 82 Grad Sichtfeld)
16 MP Ultraweitwinkel (f/2.2, 123 Grad Sichtfeld)
Frontkamera (Pop-Up rechts):
44 MP (Samsung GH1, f/2,0, 84 Grad Sichtfeld)
Anschlüsse 2x USB Type C (3.1), keine 3,5 mm Klinke
Drahtlos WLAN 802.11 a/b/g/n/ax, 2,4 & 5 GHz
2×2 MIMO (WLAN)
WiFi 6
4×4 MIMO (LTE)
Bluetooth 5.2
NFC
GPS, A-GPS, GLONASS, Galileo, Beidou
Sonstiges Fingerabdruck-Sensor (im Display),
Dual-SIM (5G)
Stereo-Frontlautsprecher
Dolby Atmos
4x Mikrofone
8 virtuelle Buttons (Octa-Trigger)
Dual HaptiX:
ZUI 12.5 based on Android 11
Farben Ultimate Black
Titanium White
Preis und
Verfügbarkeit
12/256 GB – 799 Euro
16/512 GB – 999 Euro (inkl. Ladedock)

ab Mai 2021 verfügbar

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares