Lenovo Legion Y700 Ultimate Edition: Gaming-Tablet als Chamäleon

Das Lenovo Legion Y700 in der Ultimate Edition ist per se kein neues Gaming-Tablet, sondern eher die farbwechselnde Rückseite. Ein nicht ganz unbekannter Effekt, den Vivo sich bereits in seinem V23 zunutze gemacht hat. Nur war da das Sonnenlicht für die farbliche Veränderung verantwortlich. In dem Lenovo-Tablet ist es die Elektronik.

 

Nun gibt es das Lenovo Legion Y700 auch in der illuminierten Ultimate Edition

Lenovo Legion Y700

Im Februar diesen Jahres hatte uns die auf Gaming-Devices spezialisierte Legion-Marke das Lenovo Legion Y700 Gaming-Tablet präsentiert. Nun folgt eine sogenannte Ultimate-Edition, welche weniger die Performance auf den nagelneuen Snapdragon 8+ Gen 1 upgradet, sondern lediglich die Rückseite zum leuchten bringt. Und das gleich in unterschiedlichen RGB-Farben. Somit eine kleine Ablenkung zur 8- und 13-Megapixel-Hauptkamera. Das 8 Zoll große Tablet hat es leider bislang nicht auf den europäischen Markt geschafft, sodass ein kurzfristiger Release der Ultimate Edition in den Farben Ice White und Glare Blue uns vorerst verwehrt bleibt.

Free Willy

Schade. Ist es doch mit seinem 8,8 Zoll LCD-Panel, einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel und einer Bildwiederholrate der perfekte Spielbegleiter. Nicht zu große und auch nicht zu klein. Für den Antrieb sorgt ein Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor, welcher in der Vergangenheit schon unter Beweis gestellt hat, dass er das genau richtige Mittelmaß findet. Denn besser ein nicht aufgrund der Hitzeentwicklung softwareseitig reduzierter Snapdragon 8 Gen 1 als ein in Freiheit arbeitende 870.

Lenovo Legion Y700

Alles drin – alles dran

Auf Seiten des Speichers stehen dem Lenovo Legion Y700 auch in der ultimativen Edition 12 GB RAM und 256 GB interner Programmspeicher zur Verfügung. Da gute Android-Spiele in der Regel sehr speicherintensiv sein können, darf dieser gern mittels einer microSD-Karte optional erweitert werden. Neben den JBL-Stereo-Lautsprechern gibt es auch eine analoge Audio-Klinkenbuchse. Der Akku bietet eine Kapazität von 6.550 mAh und kann mit einem 45-Watt-Netzteil entsprechend schnell aufgeladen werden. Der eingangs erwähnte rückseitige Farbwechsel wird durch eine induktive Glasscheibe gewährleistet und bietet ein buntes Spektrum passend zum Spielgeschehen. Ob es dann aber auch den Aufpreis von 2.999 Yuan (ca. 435 Euro) auf 3.299 Yuan (ca. 480 Euro) rechtfertigt, sei mal dahin gestellt.

[Quelle: Lenovo | via NoteBookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.