MIUI 12: Xiaomi kopiert erneut Apple-Feature und verbessert sie

Das der chinesische Hersteller von Beginn an eine gewisse Affinität zu Apple besitzt, ist nicht neu. Doch nun wird bekannt, dass uns in der MIUI 12 Benutzeroberfläche von Xiaomi erneut ein Apple-Feature begegnen wird. Nur dass dieses für iOS 14 erwartet wird und somit noch eher unbekannt ist. Gemeint ist der „Back Tap“.

Schaut man sich einmal die Symbole von Xiaomi etwas genauer an, dann ist da schon das ein oder andere Icon zu erkennen, bei dem man sich von Apple hat inspirieren lassen. Wenn wir es einmal vorsichtig ausdrücken wollen. Doch warum die Vorsicht? Wer Xiaomi und seine Produkte schon länger verfolgt, weiß dass am Anfang sich auch die Smartphones kaum optisch von einem iPhone unterschieden haben. Das änderte sich in der Formsprache der Smartphones, als von 2014 bis 2017 Hugo Barra von Google zu Xiaomi wechselte. Heute ist diese vermutliche Bewunderung zu Cupertino nur noch an Details zu erkennen. Wie im Fall von Apple iOS 14, für das wir die sogenannte „Back Tap“-Funktion erwarten.

Bringt Xiaomi in der MIUI 12 das „Back Tap“-Feature zuerst?

Diese lässt bei zwei „Taps“ auf die Rückseite wahlweise einen Screenshot auslösen, das Kontrollzentrum nach unten ziehen oder die Kamera starten. Gerüchten zufolge plant auch Google im Pixel 5 eine solche Funktion. Doch Xiaomi wird es wohl sein, die allen anderen eine lange Nase zeigen. Denn die XDA-Developers haben in der Beta-Version von der MIUI 12 bereits eine solche Funktion gefunden. Und die sogar deutlich umfangreicher.

Xiaomi Back Tap

Denn hier sind zwei und drei Taps möglich, welche einer bestimmten Funktion zugeordnet werden können. Hier sind es das Anschalten der Taschenlampe, das Ausschalten des Bildschirms, das Schließen der aktuellen App, das Öffnen eines Split-Screens, das Aufrufen von Fehler-Protokollen oder ebenfalls das runter scrollen des Kontrollzentrum.

Ganz so neu ist die Idee nicht

So neu ist diese Funktion im Übrigen nicht. Früher, als der Fingerabdrucksensor sich noch auf der Rückseite befand, war eine solche Funktion in Verbindung mit dem Scanner auch schon verfügbar. Ein prominentes und beliebtes Beispiel wäre hier das legendäre LG G4 (zum Test). Bei den OnePlus-Geräten lässt sich beispielsweise Dank OxygenOS mit einem Double-Tap auf das Display, dieses ein- und ausschalten.

[Quelle: XDA-Developers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares