Mobvoi TicWatch Pro LTE nun auch für Deutschland

Die TicWatch Pro gilt als eine ganz besondere Smartwatch mit Wear OS by Google. 30 Tage Laufzeit mit nur einer Akkuladung, welche wir in unserem Test auch bestätigen konnten. Im Sommer 2019 brachte Mobvoi in den USA ein kleines Upgrade der smarten Uhr heraus, welches welches das autarke funken im LTE-Netz ermöglicht. Ab heute ist die Mobvoi TicWatch Pro LTE auch in Deutschland verfügbar.

 

Mobvoi hatte bereits mit der TicWatch Pro eine Smartwatch präsentiert, die trotz Wear OS by Google eine Laufzeit von 30 Tagen garantieren soll. Wir haben diese Uhr ausgiebig getestet und können das bestätigen. Jedoch bedient sich der Hersteller eines kleinen Tricks durch ein zweites monochromes FSTN-LCD-Display, das keine Funktionen des Google-Betriebssystems bietet. Uns hat das im Sonnenlicht besser ablesbare Display jedoch sehr gut gefallen und bot bei sportlichen Aktivitäten ausreichend Informationen.

Mobvoi TicWatch Pro LTE

Nun bringt der chinesische Hersteller – wenngleich ein wenig verspätet – die Mobvoi TicWatch Pro LTE zum Preis von 330 Euro nach Deutschland. Ein recht sportlicher Preis für eine 4G-Funktionalität, wenn man berücksichtigt das die Basis-Version bei wiederkehrender Aktion für 200 Euro zu bekommen ist. Denn die technischen Daten haben sich bis auf die Verdopplung des Arbeitsspeichers, zu der TicWatch Pro nicht geändert.

Technische Daten der TicWatch Pro 4G/LTE

Model
TicWatch Pro 4G/LTE
Maße (mm)
45,15 x 52,8 x 12,6
Farbe
Schwarz
Display
Corning® Gorilla® Glass 3
Uhrengehäuse
Polyamid & Glasfaser, Edelstahl-Lünette, Aluminium-Rückwand
Armband
Silikon (austauschbar), 22 mm
Betriebssystem
Wear OS by Google
Kompatibilität
Android™, iPhone
Chipsatz
Qualcomm® Snapdragon Wear™ 2100
 Speicherkapazität
 1 GB RAM; 4 GB ROM
Netzwerk
3G WCDMA,4G LTE FDD**
Display
1.39 Zoll AMOLED (400 x 400 px) + FSTN LCD
Konnektivität
Bluetooth v4.2 + BLE, WiFi 802.11 b/g/n
GPS
GPS + GLONASS + Beidou
Sensoren
PPG Herzfrequenzsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, E-Kompass, Umgebungslichtsensor, Off-Body-Sensor mit niedriger Latenzzeit
NFC-Zahlungen
Google Pay via NFC
Akkukapazität
415 mAh
Sim
Embedded SIM
Militärstandard 810G
Hält Temperaturen zwischen -30°C und 70°C stand; in Betrieb zwischen -20°C und 55°C; 57kpa Druck; 44°C Sonneneinstrahlung; 95% Luftfeuchtigkeit; Salznebel; Sand und Staub
Wasserdichte
IP68 + staub- und wasserdicht

Mit der LTE-Variante der TicWatch Pro können nun auch Anrufe getätigt und SMS empfangen werden. Eine Voice-to-Text-Option steht ebenfalls zur Verfügung. Eine Verbindung mit dem Smartphone ist dabei nicht mehr notwendig, da die persönliche Rufnummer auch mit der Smartwatch genutzt werden kann. Dies gilt auch für App-Benachrichtigungen, die durch die Cloud-Synchronisation direkt auf der Uhr angezeigt werden.

Viele neue Funktionen

Inzwischen hat die Uhr einige Updates erfahren, die beiden Uhren weitere Funktionen bieten. Prominent sei dabei TicPulse, TicMotion 2.0 und TicSleep genannt, womit ab sofort auch der Schlaf getrackt und ausgewertet werden kann. Wir haben uns bereits die LTE-Version geordert, um die Verbesserungen auf Herz und Nieren zu testen. Gespannt sind wir, wie viel zusätzliche Energie die neue LTE-Funktion beanspruchen wird. Denn auch der 415 mAh starke Akku ist identisch geblieben.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares