Moto razr 2022 ist offiziell und lässt die Konkurrenz erblassen

Nachdem der Motorola Launch-Event ohne Angaben von Gründen verschoben wurde, hat es nun mit der Präsentation des Moto razr 2022, dem Moto X30 Pro und dem Moto S30 Pro im Heimatland China geklappt. Alle drei Kandidaten werden auch deutschen Verkaufsboden erreichen, weswegen wir uns jedes einzelne Smartphone separat vornehmen werden. Beginnen wollen wir mit dem sehr beeindruckenden Klapp-Foldable im Clamshell-Design, welches nicht nur technisch die Konkurrenz erblassen lässt, sondern auch im Preis. Motorola schreibt Geschichte!

 

So preiswert war ein Foldable noch nie!

moto razr 2022 Preise

Motorola hat uns im Heimatland China soeben drei neue Flaggschiff-Smartphones vorgestellt. Zwei davon mit dem nagelneuen Snapdragon 8+ Gen 1 Octa-Core-Prozessor, wovon das moto razr 2022 (Moto RAZR 3) auf seine Art und Weise besonders hervorsticht. Nämlich dem für ein Foldable sehr günstigen Preis. Denn in China wird der kleine quadratische Faltzwerg bereits ab 5.999 Yuan in den Handel geschickt. Das wären beim heutigen Kurs dann knapp 860 Euro. Okay – die Preise werden mit Sicherheit in Europa nicht 1:1 identisch sein, aber im Gegensatz zu Samsung, die gestern mit dem Z Flip4, ebenfalls mit 8/128 GB bei 1.099 Euro einsteigen, schon ein erheblicher Unterschied. Und dabei kann das RAZR 3 auch auf anderen Gebieten den Südkoreaner überbieten.

Spektakuläre Daten des moto razr 2022

Beim Beispiel innenliegendes und faltbares pOLED-Display, gibt es eine Diagonale von 6,67 Zoll mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) und einer Bildwiederholrate von 144 Hertz. Die oben mittig positionierte Punch-Hole-Kamera bietet 32 Megapixel (f/2.45). Bereits jetzt kann Samsung mit seinem Flip 4 einpacken. Auf der Außenseite gibt es ein vollwertiges 2,7 Zoll großes gOLED-Display mit einer Auflösung von 800 x 573 Pixel. Direkt drüber eine Dual-Hauptkamera welche mit einer 50 Megapixel-Primär- und 13-Megapixel-Weitwinkel-Kamera auf dem Datenblatt ebenfalls einen überzeugenderen Eindruck vermittelt. Die Weitwinkel-Optik lässt neben einem Sichtfeld von 121 Grad auch die Makro-Fotografie zu. Die Blendenwerte betragen f/1.88 und f/2.2.

moto razr 2022 Kamera

Etwas Sorgen bereitet mir der 3.500 mAh „starke“ Akku. Zwar lässt sich dieser mit 33 Watt „TurboCharge“ schneller als bei Samsung laden, jedoch haben die aus dem vergangenen Jahr gelernt. Die Samsung-Pressenachricht sprich zumindest von 3.700 mAh. Auf dem Datenblatt waren es nur noch 3.300 mAh (typical). Man wird sehen. Das kleine Foldable kommt mit der My UI 4.0 auf Basis von Android 12 an den Start. Android 13 ist garantiert. Jene Software ermöglicht es einige Anwendungen in Form von Widgets komfortabel auf der Außenseite zu bedienen und abzulesen. Ebenfalls an Bord – Stereosound in Dolby Atmos, Fotos im RAR-Format zu erstellen und WiFi a/b/g/n/ac/ax zuzüglich 6e.

Noch in diesem Jahr auch in Deutschland verfügbar

Das 167 x 79,8 x 7,6 Millimeter kleine und 200 Gramm schwere moto razr 2022 bietet neben dem modernsten und schnellsten Qualcomm-SoC (System on a Chip) die Speicherauswahl von eingangs genannten 8/128 GB, über 8/256 (930 Euro) und 12 GB LPDDR5 RAM und 512 GB internen UFS3.1-Speicher (1.050 Euro). In China gibt es das Klapp-Foldable bislang nur in der Farbe Schwarz. Es dürfte natürlich äußerst interessant werden, was die Lenovo-Tochter hierzulande aufrufen wird. Zwar gibt es noch keine Informationen zu einem globalen Launch, doch zweimal wir Motorola nicht den gleichen Fehler begehen. Ich schaue optimistisch auf das 4. Quartal 2022.

Moto RAZR 3

[Quelle: Motorola]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.