MWC 2021 in Barcelona: Erste Hersteller sagen bereits ab!

Der MWC 2021 wurde bereits COVID-19 bedingt von Ende Februar auf Ende Juni verschoben. Man tauschte praktisch die Messe mit Shanghai. Doch aktuell steht in Frage, ob die der Mobile World Congress dieses Jahr überhaupt stattfindet. Erste Hersteller wie Nokia, Sony und Ericsson haben bereits abgesagt.

 

MWC 2021 findet Ende Juni in Barcelona statt

Der Mobile World Congress 2020 war die erste Smartphone-Messe, welche Corona bedingt die Pforten geschlossen hielt. Vergangenes Jahr meldeten sich anfangs erste Hersteller und Mobilfunkbetreiber, die ihren Kunden und Mitarbeiter das schnell wachsende Risiko nicht aussetzen wollten. Heute wissen wir, dass dies eine kluge Entscheidung war, die vermutlich einigen Menschen das Leben gerettet hat. Dieses Jahr hat man den üblicherweise Ende Februar stattfindenden Event in Barcelona mit dem MWC 2021 in Shanghai terminlich getauscht. Einige Smartphone-Hersteller wie beispielsweise Realme habe die Gelegenheit auch genutzt und ein neues Device wie das Realme GT offiziell vorgestellt.

Der Barcelona-Event ist insofern für den 28. Juni bis zu dem 1. Juli 2021 in bekannter Begegnungsstätte Fira Gran Via geplant. Der Veranstalter GSMA (Groupe Speciale Mobile Association) hat in Abstimmung mit den katalanischen Behörden ein umfassendes Hygienekonzept für Besucher vor Ort entwickelt, welches unter anderem auf Erkenntnisse des MWC in Shanghai basiert. So wird neben vielen Desinfektionsstationen, eine verstärkte Belüftung eingesetzt und der Veranstaltungsort einem erhöhten Reinigungs- und Desinfektionsprotokoll unterzogen. Aussteller und Besucher müssen einen negativen COVID-19-Test oder eine Impfung vorweisen und haben auf dem gesamten Gelände die Pflicht eine FFP2-Gesichtsmaske zu tragen. Weiterhin gibt es eine KI-gesteuerte Kameraüberwachung, welche durch Regulierung der Kapazitäten und Flüsse eine soziale Distanzierung gewährleisten soll. Tägliche Schnelltests vor Ort sollen die Sicherheit vor einer Übertragung des Virus zusätzlich erhöhen.

MWC 2021 in Barcelona

Erste Hersteller sagen bereits ab

All diese Maßnahmen scheinen aber erste Hersteller wie Nokia, Sony und Ericsson nicht davon abzuhalten, der Messe bereits ihre Absage mitzuteilen. Auch Facebook hat bereits mitgeteilt nicht vor Ort zu sein. Im Übrigen die selben Firmen, welche auch im vergangenen Jahr den Anfang vom Ende eingeleitet haben. Die Unternehmen teilen mit, dass ihre Produktneuheit auch medienwirksam digital vermittelt werden können. Weiterhin sei man auf die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter und Kunden bedacht. Sollten in Kürze weitere Hersteller fernbleiben, wovon ich einmal stark ausgehe, dann wird es wohl auch hier „nur“ einen virtuellen MWC 2021 in Barcelona geben.

Abschließend sei vermerkt, dass ich persönlich den Event auch nicht besuchen werde. Voraussichtlich bekomme ich meine erste Spritze nicht vor August 2021, sodass ein ausreichender Schutz bei 50.000 geplanten Teilnehmern nicht gewährleistet ist. Hoffentlich dann wieder zum MWC 2022.

[Quelle: GSMA | via CNet]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.