Nächster Apple-Event vermutlich am 8. März 2022

Nachdem es die kommenden Tage zumindest im Android-Bereich einige Smartphone-Neuvorstellungen geben wird, fragt sich die iOS-Community wann denn wohl der nächste Apple-Event anstehen wird. Da wäre das iPhone SE 3 und iPad Air 5. Gen mit Potential zur kurzfristigen Präsentation. Und siehe da, ein New Yorker Nachrichten- und Medienunternehmen möchte sich auf Dienstag den 8. März 2022 festlegen.

 

Apple-Event laut Gurman bereits am 8. März

Bloomberg-Redakteur Mark Gurman legt sich auf Basis nicht näher genannter Insiderquelle fest: der erste Apple-Event mit der Vorstellung neuer Produkte wird am Dienstag den 8. März 2022 stattfinden. Zwar erlaubt die COVID-19 bedingte vorzeitige Video-Produktion auch leichte Verschiebungen, doch im Großen und Ganzen sollte es sich um diesen Zeitraum bewegen. Mit angrenzender Sicherheit wird das Apple iPhone SE 3 und das iPad Air der 5. Generation erwartet.

Apple iPhone SE-Nachfolger

Oder definieren wir es doch besser als den Nachfolger des aktuellen Apple iPhone SE, welches inzwischen auch schon seitdem April 2020 als preiswerte Alternative auf dem Markt gibt. Denn einige Experten wollen das iPhone SE 3 mit einem größeren Display und modifizierten Design erst im Jahr 2023 sehen. Vielmehr wird für den kommenden Apple-Event ein iPhone SE+ erwartet, das kaum Designveränderungen mit sich bringt. Es ist weiterhin von einem 4,7 Zoll-Display die Rede. Die Entwicklung findet praktisch unter der Haube statt. Es wird ein einen LTE-5G-tauglicher Apple A15 Bionic-Chip erwartet.

Apple iPad Air 5

iPad Mini zum Apple-Event

Gleiches gilt für das Apple iPad Air 5. Auch hier kaum optische Veränderungen zum aktuellen Modell, sieht man einmal von ein paar zusätzlichen Farben ab. Dafür aber eben einen Leistungszuwachs durch einen neuen Prozessor. Vermutlich wird Cupertino die aus dem iPad Mini bekannte 12-Megapixel-Ultra-Wide-Frontkamera mit Center-Stage-Unterstützung im iPad Air verbauen.

Kein Apple-Event ohne Next big thing

Ist der CEO Tim Cook in Stimmung für ein „next big thing“, wäre da noch ein neuer 27 Zoll großer iMac Pro zur Auswahl. Er dürfte mit den M1/M2-Chip bestückt werden und sich auch preislich an eine kommerzielle, beziehungsweise professionelle Zielgruppe richten. In Sachen Betriebssystem wird vermutlich iOS 15.4 auch ein Thema.

[Quelle: Bloomberg | via Mac Life]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert