Nokia 9 PureView erstmalig auf Fotos zu sehen

Über das Nokia 9 PureView haben wir fast alles gesehen, was man vor einem offiziellen Release sehen kann. CAD-Zeichnungen, unscharfe Fotos, 360-Grad-Render und zuguter letzt ein offizielles Werbevideo. Was fehlt sind Fotos aus dem realen Leben und das bieten wir euch heute.

Das Nokia 9 PureView gehört wohl zu den Smartphones über die wir am längsten berichten. Vor mehr als einem Jahr wurde schon über ein Flaggschiff aus dem Hause HMD Global erwartet. Es wurde aber nie etwas draus. Das Nokia 8 Sirocco war vielleicht ein Versuch sich einmal im Premiumbereich zu präsentieren. Der Erfolg war aber überschaubar. Nun soll es das Nokia 9 PureView am 24. Februar richten, dass wie wir bereits wissen, auch nicht mehr ganz topaktuell sein wird.

Das 5,99 Zoll große pOLED-Pure-Display wird oben keine Notch und kein Loch im Bildschirm für die Frontkamera besitzen. Ebenfalls ist der Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor nicht mehr State of the Art. Qualcomm hat bereits den Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor präsentiert, den auch auf dem Mobile World Congress, erste Hersteller verbaut haben werden.

Doch HMD Global hat bereits durch blicken lassen, das im August eine überarbeitet Version erscheinen soll. Unter dem Namen Nokia 9 PureView Sirocco, dürfen wir dann den schnellsten Prozessor aus Kalifornien erwarten zuzüglich einer überarbeiteten Penta-Kamera. Ich hoffe die des Nokia 9, welche wir noch diesen Monat das erste Mal zu Gesicht bekommen werden, liefert bereits in der jetzigen Ausführung eine Zeiss-Kamera die den aktuellen Spitzenreiter bei DxOMark vertreibt.

Technische Daten des Nokia 9 PureView

Technische Daten Nokia 9 PureView
Display 5,99 Zoll pOLED-PureDisplay
2.560 x 1.440 Pixel
10-bit HDR
Prozessor Snapdragon 845 Octa-Core Prozessor
8x Kryo 385 max. 2,8 GHz
Adreno 630 GPU
Speicher 6 GB LPPDDR 4X
128 GB  2.1-UFS-Speicher
erweiterbar via microSD-Karte
Abmessungen nicht bekannt
Akku 4.150 mAh Qi-tauglich
Kamera Penta-Hauptkamera
Anschlüsse USB-Type-C
Sonstiges Wi-Fi 802.11 b/g/n/ac 2,4 & 5 GHz,
Bluetooth 5.0,
Dual-SIM
In-Display-Fingerprint
Android 9.0 Pie (Android One)
Farben Blue
Preis und
Verfügbarkeit
599 Euro
unbekannt
[Quelle: NPU]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares