Nokia 9 PureView: Hüllen geben endgültige Bestätigung über Penta-Kamera

Wer bisher über die Existenz des Nokia 9 PureView gezweifelt hat, wird nun durch unterschiedliche Händler eines Besseren belehrt. Diese führen  bereits Cases und Hüllen in unterschiedlicher Auswahl in ihrem Sortiment zum Verkauf. Fehlt nur noch das Smartphone.

Zugegeben, wir berichten nicht nur seit Wochen oder Monaten über ein sogenanntes Nokia 9. Kaum ein anderer Hersteller genoss über eine solch lange Zeit die Aufmerksamkeit für nur ein Smartphone. Das liegt einfach daran, dass es sich Nokia unter der Flagge von HMD Global nie zum Ziel gemacht hat, ein Flaggschiff-Smartphone in den Handel zu schicken. Sehen wir einmal von dem Nokia 8 Sirocco ab, das unter Umständen auch ein Grund ist, warum das Nokia 9 PureView (wie es jetzt vermutlich heißen wird) noch nicht das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat.

Viele Bilder, eine Zertifizierung sowie eine indirekte Bestätigung durch den HMD Global CPO, Juho Sarvikas. Der soll nämlich seinen Mitarbeitern gegenüber geäußert haben, dass der Release des Nokia 9 auf das Jahr 2019 verschoben wird. Nun sind es gleich unterschiedliche Händler, die bereits Hüllen für das Smartphone mit der auffälligen Hauptkamera auf der Rückseite anbieten.

So haben die Kollegen von Notebookcheck insgesamt 44 Hüllen ausfindig gemacht und einige davon in einer Collage zusammengefasst:

Nokia 9 Pureview Hüllen-Collage

Hüllen für Nokia 9 PureView in einem Monat lieferbar

Unter den Händlern befindet sich der englische Zubehörhändler „MyTrendyPhone“ und der chinesische Online-Händler „TVCMall“ mit dem wohl größten Angebot. Allen Hüllen ist eines gemein. Die große Öffnung für die sogenannte Penta-Kamera. Wenngleich alle Bilder 7 kreisförmig angeordnete Öffnungen aufweisen, so handelt es sich dennoch nur um 5 Carl Zeiss Optiken. Bei einer Einheit handelt es sich um den Laser-Sender und -Empfänger und links um ein LED-Blitzlicht. Bei den Sensoren können nur Spekulationen angestellt werden. Denkbar wären neben unterschiedliche Brennweiten und Blenden für Tele-, RGB- und Bokeh-Aufnahmen, ein Makro-Objektiv für Nahaufnahmen.

Aktueller Stand der Daten für das Nokia 9 sind ein 5,9 Zoll großes QHD-Display, ein Snapdragon 845 – vielleicht auch Snapdragon 855 – 6 oder 8 GB RAM sowie 128 GB interner Speicher und ein 3.900 mAh ( 4.150 mAh) starker Akku. Wir erwarten den Release zum Mobile World Congress Ende Februar 2019. Eine unbestätigte russische Quelle nennt jedoch die letzte Januar-Woche zwischen der CES in Vegas und dem MWC in Barcelona. Wir sind ja schon dankbar wenn es denn jetzt überhaupt einmal erscheint.

[Quelle: Notebookcheck]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 6T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares