NVIDIA Shield TV Pro und ein Stick erscheinen am 28. Oktober

Die NVIDIA Shield TV ist unter Android-Freunden die eierlegende Wollmilchsau. Kein anderer Media Streaming Player bietet einen derart guten Support. Und eben jener Grafikkarten-Hersteller wird uns am 28. Oktober mit einem neuen NVIDIA Shield TV Pro und einem NVIDIA Shield TV Stick überraschen. Das zumindest hatte Amazon in den USA etwas zu früh publiziert.

Schon länger geht das Gerücht um, dass der US-amerikanische Grafik-Chip-Hersteller NVIDIA eine neue TV-Spiel-Konsole vorstellen wird. Die NVIDIA Shield bekommt ein Pro-Modell. Doch dem nicht genug, scheint es auch einen 16,5 Zentimeter kleinen Stick beziehungsweise Rolle zu geben, die über ähnliche Fähigkeiten verfügen wird wie die Pro-Konsole. Das zumindest zeigten bereits unterschiedliche Online-Händler in den USA. Darunter auch Amazon, die ihr Angebot aber inzwischen entfernt haben.

Erneut scheint es sich bei der NVIDIA Shield TV Pro um ein kleine Upgrade zu handeln, dass nach wie vor zum gleichen Preis von knapp 200 Euro angeboten wird. Unter der Haube gibt es einen schnelleren Tegra-X1-Prozessor, mit dem eine 4K-Wiedergabe in Dolby Vision möglich ist. Auch für einen besseren Sound ist mit der Unterstützung von Dolby Atmos gesorgt.

NVIDIA Shield TV Pro

  • Das Beste vom Besten. Bis zu 25% schneller als die Vorgängergeneration dank des neuen NVIDIA Tegra X1 + Chips. Verbessern Sie HD-Videos in Echtzeit auf 4K für klarere, gestochen scharfe Bilder mit AI-Upscaling der nächsten Generation. 2x USB 3.0-Anschlüsse für Speichererweiterung, USB-Kameras, Tastaturen, Controller und mehr. Eingebauter Plex Media Server, SmartThings-Hub-fähig, AAA-Android-Spiele, Twitch-Übertragung, 3 GB RAM und 16 GB Speicher.
  • Dolby Vision – Atmos. Erwecken Sie Ihr Heimkino mit Dolby Vision HDR zum Leben und Surround-Sound mit Dolby Atmos und Dolby Digital Plus – für lebendige Bildqualität und beeindruckendes Audio.
  • Erstklassiges Design. SHIELD TV Pro wurde für die anspruchsvollsten Benutzer entwickelt und wurde so gestaltet, dass es das perfekte Herzstück Ihres Unterhaltungscenters ist. Es bietet Ihnen mehr Speicherplatz, die Erweiterbarkeit von 2x USB 3.0-Anschlüssen, Plex Media Server und erstklassiges Android-Gaming. Holen Sie sich die beste Konnektivität mit Gigabit-Ethernet, Dual-Band-AC-WLAN und Bluetooth 5.0. Die brandneue Fernbedienung ist mit bewegungsaktivierten, hintergrundbeleuchteten Tasten – einschließlich einer anpassbaren Menütaste – so fortschrittlich wie nie zuvor. Mit Sprachsteuerung, Bluetooth, IR-Steuerung für Ihr Fernsehgerät und einer integrierten Fernbedienungssuche verfügen Sie außerdem über die bisher fortschrittlichste Fernbedienung.
  • Unbegrenzte Unterhaltung. Genießen Sie die meisten 4K HDR-Inhalte eines Streaming Media Players und greifen Sie auf Tausende von Apps und Spielen zu, darunter Top-Apps wie Netflix, YouTube, Prime Video und Hulu. Hören Sie sich die umfassendste Sammlung von Musikdiensten an, einschließlich Amazon Music und Spotify. Fügen Sie einen Game-Controller (separat erhältlich) hinzu und spielen Sie die beliebtesten Spiele von heute wie Fortnite. Mit integriertem Chromecast 4K können Sie sogar Daten von Ihrem Telefon streamen.
  • Stimmenkontrolle. Der integrierte Google-Assistent steht zu Ihrer Verfügung. Sehen Sie Fotos, Live-Kamera-Feeds, Wetter, Sportergebnisse und mehr auf der großen Leinwand. Dimmen Sie das Licht und tauchen Sie nur mit Ihrer Stimme in Ihre Lieblingsshow oder Musik ein. Und steuern Sie Ihren SHIELD freihändig mit Google Home oder Alexa und Amazon Echo.

NVIDIA Shield TV Stick

Der NVIDIA Shield TV Stick wird vermutlich 50 Euro günstiger, scheint aber auf den ersten Blick den gleichen Leistungsumfang zu bieten. Lediglich auf Seiten des Prozessors, wird man bei der 16,5 Zentimeter breiten und mit einem Durchmesser von 4 Zentimeter große „Rolle“ mit einem NVIDIA Z1+ und dem Tegra X1 für das Upscaling auskommen. Auch hier gibt es bereits eine Beschreibung vom Hersteller.

  • Die neue Shield ist kompakt, verdeckt und so konzipiert, dass sie hinter Ihrem Entertainment-Center verschwindet, zusammen mit Ihren Kabeln. Mit Gigabit-Ethernet, Dual-Band-AC-Wi-Fi, einem integrierten Netzteil und einem microSD-Kartensteckplatz für die Speichererweiterung ist es leistungsstark, funktionsreich und für die Brillanz hinter den Kulissen konzipiert. Die brandneue Fernbedienung ist fortschrittlicher denn je mit bewegungsaktivierten, hintergrundbeleuchteten Tasten – einschließlich einer benutzerdefinierbaren Taste. Mit Sprachsteuerung, Bluetooth, IR-Steuerung für Ihren Fernseher und einem integrierten verlorenen Fernbedienungssucher haben Sie die fortschrittlichste Fernbedienung, die es je gab.
  • Holen Sie sich die meisten 4K-Inhalte von jedem Streaming-Media-Player. Sehen Sie Netflix, Amazon Video und Vudu in knackigem 4K HDR, und YouTube, Hulu Live, Google Play Movies & TV und mehr in 4K. Mit der umfassendsten Auswahl an erstklassigen Musikdiensten aller Streaming-Geräte können Sie jederzeit und überall Ihre Lieblingsmusik hören. Sogar Streaming von Ihrem Handy mit integriertem Chromecast 4K.
  • Der eingebaute Google-Assistent steht Ihnen zur Verfügung. Sehen Sie Fotos, Live-Kamera-Feeds, Wetter, Sportergebnisse und mehr auf dem großen Bildschirm. Dimmen Sie das Licht und tauchen Sie mit Ihrer Stimme in Ihre Lieblingssendung oder Musik ein. Und steuern Sie Ihre SHIELD Freisprecheinrichtung mit Google Home oder Alexa und Amazon Echo.

In meinen Augen etwas schade, dass NVIDIA nicht in Sachen Speicher eine Schippe drauf legt. 3 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Speicher, sind meiner Meinung nach nicht ganz zeitgemäß. Zumal es die aktuelle NVIDIA Shield TV Konsole auch wahlweise mit 500 GB Speicher gibt.

[Quelle: Amazon | via Caschy]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares