OnePlus 9 RT soll bereits im Oktober erscheinen

Es scheint als ändere OnePlus-CEO Pete Lau ein weiteres mal die Strategie seines Unternehmens. Denn aus Medienberichten ist zu entnehmen, dass im Oktober anstelle eines OnePlus 9T oder 9T Pro ein OnePlus 9 RT erscheinen wird. Und auch nur das.

 

Dieses Jahr eigentlich keine T-Serie

Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen seine Vorgehensweise geändert, alle halbe Jahre die Flaggschiff-Serie mit zwei neuen Smartphones zu versehen. Zum einen waren die Innovationen nicht mehr so umfangreich wie die Jahre davor und zum anderen gleichen sich das Basis- und Pro-Modell auch größentechnisch immer weiter an. So gab es im vergangenen Jahr mit dem OnePlus 8T (zum Test) nur noch ein Modell. Dieses Jahr sollte der Herbst-Release komplett entfallen. Doch nun haben die Kollegen von „Android Central“ andere Informationen. Die Informationen stammen jedoch aus einer nicht genannten „Insiderquelle“ weswegen sie mit einer Brise Skepsis zu betrachten sind.

OnePlus 9 RT soll das nächste Smartphone werden

So bestätigen auch die Kollegen die allgemeine Meinung zu dem generellen Ausfall der OnePlus 9T-Serie, wollen aber stattdessen von einem OnePlus 9 RT Kenntnis haben. Und jenes Modell soll dem Zyklus der regulären T-Serie folgen. Also vermutlich bereits im Monat Oktober 2021. Dabei soll das angeteaserte Modell eine leichte Abwandlung des aktuellen OnePlus 9R sein, welches in Deutschland gar nicht auf den Markt erschienen ist. Und wie das 9R soll auch das OnePlus 9 RT ausschließlich in ausgewählten Ländern erscheinen. Vermutlich erneut nur China und Indien. Kein Deutschland, kein Europa und keine USA.

OnePlus 9R

Mit diesem Smartphone soll dann auch das Kapitel der 9er Serie geschlossen werden. Die nächsten Smartphones werden zwei OnePlus Nord-Modelle sein, welche sich eher in der Mittelklasse positionieren, als im High-End-Segment. Generell scheint das OnePlus 9 RT nur ein 9 R mit einem etwas besseren Kamera-Setup zu werden. Denn das 6,55 Zoll große AMOLED-Display (120 Hertz), der Snapdragon 870 und der 4.500 mAh (65 Watt Warp Charge) starke Akku scheinen identisch. Es heißt die Primärkamera sei nun mit einem 50-Megapixel IMX766-Bildsensor von Sony bestückt.

OxygenOS 12 ist die erste Symbiose aus OnePlus und Oppo

Eine Besonderheit wird das nächste und letzte Smartphone der 9er-Serie aber dennoch haben um das wir es unter Umständen beneiden. Es wird das erste OnePlus-Smartphone sein, was ab Werk mit OxygenOS 12 erscheinen wird. Die erste Version, welche eine Symbiose aus dem Besten von OnePlus und Oppos ColorOS vereint.

[Quelle: Android Central | via schmidtisblog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.