Oppo A55 5G für knapp 200 Euro offiziell vorgestellt

Im Heimatland China hat die BBK-Tochter das Oppo A55 5G für umgerechnet knapp 200 Euro offiziell vorgestellt. Der mutmaßliche Nachfolger des A53, welches ja bereits Vorbild für das OnePlus Nord N100 sein durfte, könnte erneut der OnePlus Nord-Serie zur Vorlage stehen.

 

Oppo A55 5G bringt schnelles LTE in die Mittelklasse

Das Oppo A55 5G bringt den schnellen LTE-5G-Mobilfunkstandard in die Mittelklasse. Das macht der verbaute MediaTek Dimensity 700 Octa-Core-Prozessor möglich. Zwei Arm Cortex-A76-Kerne sind hier in der Lage eine maximale Taktfrequenz von 2,2 GHz zu erreichen. Grafische Unterstützung gibt es von einer Arm Mali-G57 MC2 GPU (Graphics Processing Unit) welche eine maximale Taktrate von 950 MHz bietet.

Es hat den Anschein das chinesische Unternehmen ist in der Mittelklasse besonders umtriebig, denn bereits Ende des Jahres gab es auch eine 5G-Version des Oppo A53. Hier kam aber der Dimensity 720 zum Einsatz und das Smartphone war generell mit umgerechneten 160 Euro etwas günstiger. Für die knapp 200 Euro des Oppo A55 5G gibt es ein 6,5 Zoll großes LCD-Panel mit einer 1.600 x 720 Pixel (HD+) Auflösung und einer Bildwiederholrate von 60 Hertz. Diese Bildschirmdaten dürften wohl eine kleine Enttäuschung sein.

Triple-Kamera und ein großer Akku

Mit den 6 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher steht es wieder bedeutend besser zum Wettbewerb da. Denn der Speicher lässt sich mithilfe einer microSD-Karte bis zu 1 TB erweitern. Kameratechnisch steht dem Oppo A55 5G eine 8-Megapixel-Frontkamera und ein vertikal angeordnetes Triple-Array auf der Rückseite zur Verfügung. Das besteht aus einem 13 MP (Weitwinkel, f/2.2), 2 MP (Makro, f/2.4) und einem 2 MP-Sensor(Porträt, f/2.4).

Oppo A55 5G

Das 163,9 x 75,7 x 8,4 Millimeter große und 186 Gramm schwere Mittelklasse-Smartphone kommt mit einem 5.000 mAh starken Akku und Android 11 (ColorOS 11.1) zum Kunden. Der Fingerabdrucksensor befindet sich an der Seite im Power- und Standby-Button. Das Smartphone ist aktuell nur für den Release in China in den Farben Blau und Schwarz avisiert. Ein Release in Deutschland dürfte aufgrund des fehlenden NFC und LTE-Band 20 in der Ausführung unwahrscheinlich sein.

[Quelle: Oppo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares