Oppo bereitet den Nachfolger des Find X – das Oppo Find Z vor

Mit dem Oppo Find X hat das chinesische BBK-Tochterunternehmen im Pariser Louvre ein beeindruckendes Smartphone im Sommer 2018 vorgestellt. Nun gibt es erste Anzeichen, dass der Nachfolger den Namen Oppo Find Z heißen wird und mit einer starken Kamera-Technologie erscheint.

Unter dem BBK-Electronics-Hersteller verbergen sich hierzulande drei hierzulande eher bekannte Smartphone-Marken wie OnePlus, Vivo und Oppo. Gemeinsam spielen sie im weltweiten Smartphone-Verkauf unter den Top 3 mit. Oppo ist dabei der stärkste Player und spielt allein regelmäßig in den Top 5 mit.

Mit der Präsentation des Oppo Find X im Pariser Louvre, startete das Unternehmen im Juni 2018 seinen europäischen Feldzug. Ein Smartphone, dass aufgrund des motorisierten Slider-Mechanismus die Gemüter spaltete. Nun dokumentiert eine von Oppo eingetragene Handelsmarke bei der EUIPO (Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum) den Namen des möglichen Nachfolgers.

Oppo Find Z soll es laut Trademark-Nummer 018018246 sein. Der Name ist uns aber auch schon bei einem Datenbank-Eintrag von Geekbench aufgefallen. Dort dokumentierte der Test dem Oppo Find Z einen Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor. Diesen gibt es mit einem X24- und X50-Modem. Letzterer würde dem Oppo-Smartphone den LTE 5G-Standard ermöglichen.

Oppo Find Z schon mit 10-fach optischen Zoom?

Allgemein wissen wir nur wenig über das Oppo Find Z und ob der chinesische Hersteller an dem Konzept der ausfahrbaren Frontkamera festhält. Vermutet das für die Hauptkamera drei Objektive verbaut werden. Der dritte Sensor wird dann eine 3D-ToF-Einheit sein, wie sie aktuell im Honor View 20 verbaut ist. Auch die bereits 2017 auf dem MWC präsentierte Kamera mit 5-fach Zoom soll inzwischen überarbeitet sein. Diese soll mit einer Art Periskop-Technologie und einem Prisma inzwischen zu einem 10-fachen verlustfreien optischen Zoom in der Lage sein.

Vorgestellt soll das Kamerasystem am 23. Februar auf dem MWC 2019 werden. Der Konzern hat bereits dazu eingeladen. Aufrund einer mehrfach gefalteten Einladung, interpretieren einige Pressevertreter im spanischen Sofia Hotel die Vorstellung eines faltbaren Smartphones. Liegt halt 2019 voll im Trend. Wir vermuten jedoch die Präsentation des Oppo Find Z nicht zum MWC. Hier wird Oppo nicht die Show stehlen lassen und wieder einen gesonderten Event abhalten. Vielleicht diesmal in Berlin?

[Quelle: EUIPO | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares